[TV-Show] Grey's Anatomy

Nach langer Zeit ist Grey's Anatomy mit einer neuen Folge zurück. (Oder kam nur mir die Pause so ewig lang vor? :D)
Also erstmal, wo hatten wir aufgehört?
Meredith und Derek haben sich ganz schlimm gestritten, woraufhin Meredith ihn ja raus geworfen hat. Er hat ja auch seine Stelle in Washington angenommen. Ich hatte ihn schon lange nicht mehr so fertig gesehen wie in dieser Zeit. Außerdem hat Jackson gerade erfahren, dass sein Baby wohl einer sehr, sehr schlimme Krankheit hat. Und das hat er nur per Zufall erfahren! Und dann noch dass Amelia der Meinung ist, sie könne den Tumor entfernen.
[TV-Show] Grey's Anatomy[TV-Show] Grey's AnatomyUnd so ging es auch weiter. Meredith war schon lange nicht mehr so traurig und kaputt wie in dieser Folge. Sowohl Derek, als auch Meredith haben in dieser Staffel ihren Tiefpunkt erreicht. Ganz toll war, wie sie immer wieder auf ihr Versprechen geschaut haben und dann Flaschbacks zu dieser Episode kamen. Am schlimmsten war es natürlich, als Meredith den Bilderrahmen nicht mehr anschauen konnte und ihn in den Müll geworfen hat. Das war echt nicht so toll.
Ich war ja von Anfang an der Meinung, dass die beiden sich nicht trennen sollten, weil man einfach so lange hat warten müssen, bis sie zusammen kamen und sie jetzt erst ihre Kinder haben und sich das Leben so langsam einstellte. Hier habe ich ja das Gefühl, dass Shonda einfach in jede Beziehung Drama reinbringen will. Denn nur mit Drama bleibt die Serie wohl interessant.
Dafür hat sie es ja am Ende wieder etwas in Ordnung gebracht, als Meredith und Derek noch miteinander telefonierten und es doch so versuchen wollen. Und ja, am Ende holt sie den Rahmen wieder aus dem Müll heraus und hängt ihn wieder an die Wand. Das war sehr schön~
Das schlimmste an dem ganzen war ja, als sie vor der fremden Person sogar quasi in Tränen ausbricht, weil sie so verletzt und gebrochen ist. D:
[TV-Show] Grey's Anatomy
Dann gab es ja noch die kleinen Einschübe mit Arizona und Amelia. Sie wollen ja Dr. Herman helfen. Aber am Anfang ist noch alles etwas chaotisch, weil sie nur per Zufall mitbekommt, dass sie die ganzen Bilder geklaut hat und da mit Amelia geredet hat. Natürlich baut hier Shonda erstmal wieder Spannung auf, indem sie uns ein wenig mit Herman's Antwort warten lässt, aber am Ende nimmt sie es an. Stellt euch doch mal vor, dass plötzlich jemand daher kommt, er könne einen retten, obwohl man sich quasi auf seinen Tod schon eingestellt hat. Natürlich nimmt sie die Hilfe am Ende an, aber nur zu ihren Bedingungen, die vollkommen Schwachsinnig sind. Aber ich mag die ganze Storyline mit ihr eh nicht..
Gehen wir doch lieber zum schlimmsten Teil der Episode über.. April und Jackson! Ich mag die beiden noch nicht so lange zusammen, aber ich wusste schon immer, dass sie am Ende zusammen kommen werden, es war einfach so logisch für mich. Aber das mit ihrem Baby?! Man wirft April Stein nach Stein in den Weg, nur damit sie ihren Glauben verliert? Warum muss jeder, der in der Serie schwanger wird, ein Problem mit seinem Baby haben? Alle, wirklich alle, sogar in Private Practice, haben irgendwelche Probleme mit dem Baby.
Aber können wir mal die Glanzleistung von Avery uns genauer anschauen? Seine Gefühle stellt er hier so toll da. Ich hatte richtige Gänsehaut. Er bleibt gegenüber von April immer in Fassung und versucht ihr zu helfen und will alles für sie tun. Er sagt ja auch noch so schön: "Alles was du brauchst." Alles, würde er machen, nur damit der Schmerz für sie schwächer wird.Und er wartet geduldig, bis auch seine Frau, April, zusammen bricht. Die wohl schmerzhafteste Szene in der ganzen Folge.
[TV-Show] Grey's Anatomy[TV-Show] Grey's AnatomyIch schätze, weil in einer Episode gleichermaßen so viel Schmerz dargestellt wurde, was es für mich sehr schwer bei beiden richtig mitzufühlen. Bei Derek und Meredith hat es sich ja schon die ganze Zeit über angestaut und in der letzten Folge vor der Pause gab es ja den Streit und in der Folge jetzt, hat man die Konsequenzen gesehen.
Aber bei April und Jackson kam es plötzlich. Man hatte kaum Zeit sich darauf vorzubereiten, als, erst Jackson und dann April, zusammenbrechen. Es war so schlimm und tat richtig in der Seele weh. Besonders die letzte Szene der beiden. Sie sagt noch, er solle sie nicht in die Arme nehmen, weil sie sonst niemals aufhören würde zu weinen und dann lässt sie all ihre Gefühle zu, als sie ihm sagt, welches Geschlecht das Baby hat. D:
[TV-Show] Grey's Anatomy
Ich muss mich erstmal von all den Gefühlen erholen. Die Woche war sehr schlimm, was die ganzen Serien betrifft, die ich gerade anschaue. Daher entspanne ich zwischen dem Lernen gerade mit einem sehr kitschigen japanischen Drama. :D

Chichi~ <3