[J-Book] Naruto - The Last

Ich melde mich nach einer langen, langen Zeit mal wieder! Und dafür mit etwas ganz tollem.
Nach langer Zeit habe ich doch tatsächlich mein erstes japanisches Buch bis zum Ende gelesen. Ich habe ja mehrere angefangen, aber noch keines wirklich zu Ende gebracht. Aber nicht hiermit. Das hier musste ich unbedingt bis zum Ende lesen, da ich den Film ja noch immer nicht sehen kann.
Es geht um den Film: Naruto - The Last. Die Geschichte darüber wie Naruto und Hinata zwischen Kapitel 699 und 700 zusammen gekommen sind. Und zu dem Film kam gleichzeitig auch das Buch heraus, dass ich mir über eBay für ca. 14€ aus Japan bestellt habe.
(Ich versuche hier immer kleine Übersetzungen zu geben. Beachtet dass ich japanisch noch nicht so ewig lang lerne und ich es meistens nur relativ sinngemäß wiedergebe.)
[J-Book] Naruto - The Last
Gleichzeitig zu dem Buch, kam noch das Poster links. Außerdem ist das Buch mit Bildern gefüllt. Bilder, die man in dem offiziellen Trailer auch gesehen hat.
Dann genauere Angaben zum Buch, bevor ich euch ein paar Stellen genauer zeige:
Titel: The Last - Naruto the Movie  (ナルト・ザ・ラスト)
Verlag: JumpJBooks
Autor: Kyouzuka Maruo & Kishimoto Masashi
Aufbau: 225 Seiten in 4 Kapiteln und einem kleinen Epilog
Inhalt:
Es gibt einen neuen Gegner; Ootsuki Toneri, Verwandter von Kaguya, greift die Hyuuga an. Erst kidnappt er Hanabi und versucht mit Hilfe seiner Puppen auch noch Hinata mit sich zu nehmen. Naruto ist aber rechtzeitig zur Stelle und rettet sie noch vor ihm. Naruto, Hinata, Sakura, Sai und Shikamaru machen sich dann auf dem Weg zum Mond, um Hanabi zu retten. Auf dem Weg zu Toneri haben sie einige Hindernisse vor sich, darunter wird Naruto des öfteren in Gen-Jutsus gefangen. Er erkennt seine Gefühle für Hinata, die sich aber aufopfert um Hanabi zu retten. Sie geht mit Toneri, der sie heiraten will. Naruto denkt, er sei abgewiesen worden, wobei Sakura ihn hier wieder aufmuntert und er macht sich mit den anderen zusammen auf den Weg Hinata und Hanabi zu retten.
[J-Book] Naruto - The LastIn Konoha bereiten sie sich derweil darauf vor, den Mond zu zerstören, für den Fall, dass Naruto und die anderen es nicht schaffen.
Am Anfang ist das mit Toneri ja alles noch nicht. Man sieht Kakashi als Raikage und Naruto, der von allen gemocht wird. Viele Mädchen reißen sich jetzt um ihn und laufen ihm hinterher. Schreien 'Naruto-senpai!' und überhäufen ihn mit Essen und Geschenken.
Darunter gibt es eine total schöne Szene. Hinata hat sich entschieden, ihm einen Schal als Geschenk zu machen. Auf dem Bild sieht man hier, wie Sakura ihr ganz viel Glück wünscht und ihr sagt, dass sie nicht aufgeben soll! Siehe hier: Sakura ist ebenfalls für NaruHina! Sie versucht die beiden auch immer wieder zusammen zu stoßen, was total süß ist.
Natürlich kommt immer wieder etwas dazwischen, wenn Hinata dann endlich den Mut aufnimmt, um ihm den Schal zu schenken. Gerade der Fakt, dass Naruto plötzlich einen Schal um den Hals trägt!
[J-Book] Naruto - The LastDie Teile, die ich hier umkreist habe, sind die wichtigen Absätze in dem Gespräch. Ich hab hier jetzt etwas übersprungen, aber es ist wichtig für die Schal-Geschichte:
Hinata nimmt hier endlich ihren Mut zusammen und fragt Naruto, woher er den Schal hat und Naruto ist ganz kurz ruhig, woraufhin er ihr dann erklärt, dass er den Schal von seiner Mutter, also von Kushina, bekommen hat. Der wurde wohl irgendwo gefunden und Naruto hat ihn, wenn ich mich richtig erinnere, von Konohamaru bekommen.
Deshalb ist ihm der Schal so wichtig in den ganzen Szenen. :)
[J-Book] Naruto - The LastGanz wichtig sind hier die Teile, in denen Naruto immer mal wieder in Gen-Jutsus gefangen ist. In diesen Gen-Jutsus wird er an Momente erinnert, die mit Hinatas Gefühlen zu tun habe.
Zum Beispiel gab es bei Iruka-Sensei, irgendwann als sie noch alle in der Akademie waren, im Unterricht die Frage: "Wenn heute der letzte Tag auf Erden sei, mit wem würdest du den Tag verbringen wollen?"
Naruto hatte damals natürlich keine Ahnung, wen er hinschreiben sollte. Er hatte keine Freunde, keine Familie..
Im seinen Gen-Jutsu-Trip kann er dann aber die Antworten seiner Freunde sehen. Da sieht er beispielsweise, dass Sakura dort 'Uchiha Sasuke' stehen hat.. Und dann geht er auch zu Hinata und sieht, dass sie damals schon 'Uzumaki Naruto' auf ihrem Zettel geschrieben hatte.
Er ist natürlich total verwundert.. Er versteht es einfach nicht. Für ihn ist es verständlich, dass Sakura Sasuke hingeschrieben hat, weil sie ja Gefühle für ihn hat und es damals schon immer klar war, aber bei Hinata ist er einfach super überrascht.
[J-Book] Naruto - The LastDieser Teil ist eine Erinnerung an den Kamp gegen Pein, als Hinata sich dazwischen wirft und ihm ganz groß ihre Liebe gesteht. Und dieser Teil ist einfach total Naruto. Man sieht hier, dass er keine Ahnung von Liebe hat. Er vergleicht hier das 'suki' von Hinata mit seinem 'suki für Ramen'.
Er sagt hier: "Hinata mag mich? Sie liebt mich? Ich mag Ramen.." und dann geht es weiter.. "Es kann doch nicht 'dieses' mögen sein oder?"
Und im letzten Satz versteht er dann endlich welches Mögen das doch tatsächlich ist. Und er braucht dafür einfach viele, viele Jahre.
[J-Book] Naruto - The LastUnd genauso 'Random' gesteht er dann auch Hinata seine Gefühle. Gerade reden sie noch über Hanabi und darüber, dass er sie auf jeden Fall retten wird und Hinata um jeden Preis helfen wird. Und Hinata bedankt sich natürlich dafür und sagt ihm, wie nett und lieb er doch sei. Und dann kommt Naruto:
"Ach, es ist ja nicht so als ob ich dich mögen würde, weshalb ich so nett bin. Natürlich weil ich mir um Hanabi Sorgen mache.."
Und Hinata starrt ihn einfach nur an.. Und fragt dann. "Eh, was hast du gerade gesagt?" und er stellt sich wieder recht blöd und antwortet "weil ich mir um Hanabi Sorgen mache" und Hinata wieder "da-davor?" und er.. ganz langsam "Davor..?"
[J-Book] Naruto - The LastUnd dann der Satz auf den wir alle so lange gewartet habe. Auf den Hinata wohl ihr ganzes Leben gewartet hat.
"Hinata.. Ich mag dich.." (man könnte hier auch sagen, dass er 'Ich liebe dich' sagt; aber das ist für Japaner immer was ganz besonderes und heikles und ich weiß nicht, ob Naruto dass in dem Moment tatsächlich sagen würde)
"ヒナタ。。僕は、お前のことが好きだ。。" (Hinata.. boku ha, omae no koto ga suki da..)
In Japan wird nur sehr selten 'Ai shiteru' (愛してる) verwendet, es ist herkömmlicher, vor allem in dem Alter, die Gefühle mit 'suki' (好き) darzustellen. Dann mit 'daisuki' (大好き) oder wie Naruto es hier gesagt hat. Man versteht dann in Japan, dass es das Lieben ist.
[J-Book] Naruto - The Last[J-Book] Naruto - The Last
Und dann die super süße und romantische Szene in dem Buch. Naruto hat Hinata aus den Fängen von Toneri befreit und Toneri ist jetzt wieder nett und wird die Erde nicht weiter angreifen. Naruto verwendet dann sein 'Rasengan', um die beiden zusammen vor den Mond zu bringen. (bestimmt kennen die NaruHina-Fans hier alle schon den richtig kitschigen Kuss vor dem Mond) Er sagt ihr dann ganz süß: "Erinnerst du dich noch an die Unterrichts-stunde von Iruka-Sensei? Damals in der Akademie? Er fragte, mit wem wollen wir den letzten Tag unseres Lebens verbringen. Ich hatte damals keine Antwort, weil ich niemanden hatte. Ich hatte keine Familie, keine Freunde.. Aber jetzt weiß ich, was ich sagen will. Ich möchte für immer mit dir zusammen sein. Von jetzt an, bis zu unserem Tod, möchte ich mir dir sein." Ist das nicht super süß für unseren Chaoten, Naruto, der keine Ahnung von Liebe hat?Und rechts im Bild kommt dann die Kussszene, die sie im übrigen nicht zu Ende geschrieben haben.
Hinata: "Naruto-kun.." Naruto: "Hinata, Danke.."Und dann steht da, dass er seine Hand an ihre Wange legt und sich ihre Köpfer einander nähern. 
[J-Book] Naruto - The Last[J-Book] Naruto - The Last
Das linke Bild ist das Bild für den Epilog. Hier sieht man Himawari und Boruto (Bolt), die Kinder von Naruto und Hinata. In dem rechten Bild hab ich euch zwei Paragraphen markiert.
Ganz rechts im den Bild steht, dass Hinata gerade wieder einen Schal strikt. Und links sieht man dann wie Boruto "Papa! Spiel mit uns!" Und Himawari ebenfalls "Papa!" ruft. Ich musste das einfach zeigen. Naruto hat endlich eine Familie. Er ist der 'Tou-Chan' (父ちゃん) von zwei kleinen, süßen Kindern in einem großen Haus mit Blick auf die Hokage-Gesichter.
[J-Book] Naruto - The LastOkay.. Das Bild habe ich gemacht, weil einige sich immer wieder wunderten wo wohl Sasuke geblieben ist und ob er tatsächlich nur so wenig Spielzeit in dem Film bzw. Buch hatte. Und ich muss sagen, es stimmt. Die wenigen Sekunden, die man Sasuke im Trailer sieht, sind die einzigen Momente, die er in dem Film bzw. Buch tatsächlich verbringen. Sasuke kommt hier, um Kakashi zu beschützen, solange Naruto nicht da ist. Weil sein Job dann beendet ist, verschwindet er wieder auf seiner Reise ins irgendwo. 
Ich fand das Buch wirklich ganz nett. Um die Zeit zu überbrücken, bis ich auch endlich den Film sehen kann. Es war wirklich süß. Die Szenen zwischen Hinata und Naruto sind wirklich purer Zucker. Leider finde ich, dass es doch manchmal OOC war. Hinata war so schwach in dem Buch.. Sie musste immer gerettet werden, er musste ihr immer helfen.. Sie konnte sich nie wehren. Das war etwas doof.
Ich mochte aber beispielsweise Sakura sehr gerne. Sie hat Naruto aufgemuntert und ihn dazu gebracht nicht sofort aufzugeben. Und sie hat Hinata aufgemuntert. Sakura wollte einfach nur, dass ihre beide Freunde endlich zusammen kommen und glücklich werden, während sie weiter auf Sasuke wartet. Die Szenen sind wirklich süß beschrieben, aber ich habe das Gefühl dass ein bisschen was ausgelassen wurde. Ich habe natürlich schön etliche Beschreibungen des Filmes gefunden und ich scheine manche Szenen nicht gelesen zu haben. Aber ich denke, dass es normal ist. Es ist ja das Buch zum Film und nicht der Film zum Buch. Die Kampfszenen waren ziemlich kurz geschrieben und der Kampf am Ende gegen Toneri war extrem kurz. Plötzlich war er angeblich besiegt und hatte seine Meinung geändert. Hanabi hat ihr Byakugan zurückbekommen und Hinata und Naruto reden dann plötzlich mit Toneri darüber, dass er ja nicht alleine auf dem Mond bleiben muss. Sondern, dass er ja mit den anderen auf die Erde kommen soll. Eh? Er hat gerade noch versucht die Erde zu zerstören und plötzlich wollen sie ihn mitnehmen? Ja klar.. 
Okay. Dafür dass ich so lang nichts geschrieben hatte, wurde das jetzt dafür umso länger.
Ich hoffe, ihr habt einen kleinen Einblick bekommen. 
Chichi~ <3