Perückenstrauch

Perückenstrauch – Cotinus goggygrian

Perückenstrauch   Perückenstrauch (2)

 

Verantwortlich für die Bezeichnung ist der perückenähnliche Fruchtstand. Der Perückenstrauch ist  stark vertreten im Mittelmeerraum, aber auch sonst weit verbreitet.  Die Autobahn von Triest nach Rijeka zum Beispiel ist üppig mit diesen Sträuchern bewachsen. Je nach Jahreszeit sind es entweder die Fruchtstände, die wie violette Haarbüschel nach oben stehen, oder die tolle Herbstfärbung, (je nach Sorte gelb-orange oder scharlachrot), die den Strauch so besonders machen. Es gibt verschiedene Sorten, wobei die rotblättrige Royal Purple  besonders auf sich aufmerksam macht. Der Strauch wächst sparrig, lässt sich aber gut zurück schneiden, wenn nötig. Durch regelmäßigen starken Rückschnitt wächst der Perückenstrauch aufrecht blüht dann aber nicht. Der beim Schneiden austretende klebrige Saft kann zu allergischen Reizen führen, deshalb vorsichtshalber Handschuhe anziehen.

Perückenstrauch (3)

 


wallpaper-1019588
Walstern – Hubertussee Winterfotos
wallpaper-1019588
"Sweet Virginia" [CDN, USA 2017]
wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: Otto Schall lassen mit „Maktub“ eure feuchten Surfer-Träume wahr werden
wallpaper-1019588
Hannover 96: Die verweigerte ausserordentliche Mitgliederversammlung oder „Was ist denn nun unmittelbar?“
wallpaper-1019588
Studie: Wie sieht Mobilität in deutschen Großstädten aus?
wallpaper-1019588
Tor Browser verlässt die Testphase, jetzt im Google Play Store herunterladen
wallpaper-1019588
Review: Sword Art Online Alternative – Gun Gale Online Vol. 1 [Blu-Ray]
wallpaper-1019588
Samsung hat jetzt auch einen Kamerasensor mit 5-fach Zoom, aber noch kein Smartphone