Karottenpesto

Unter der Woche bin ich um das eine oder andere schnelle Abendessen sehr froh :-) Deshalb werdet ihr hier sicherlich öfters fixe Feierabend Rezepte finden! Da bei mir komischerweise jedes Mal Karotten übrig sind, habe ich sie dieses Mal zu einem Pesto verarbeitet. Ihr hattet noch nie Karottenpesto? Dann müsst ihr es unbedingt mal ausprobieren! Wir hatten das Pesto als schnelles Abendessen mit Tagliatelle. Aber auch auf einer gerösteten Brotscheibe oder als Füllung für eine Hähnchenbrust macht sich das Pesto super ;-)
Karottenpesto
Hier das Rezept für 2-3 Gläschen:
4-5 Karotten (je nach Größe)8 gehäufte EL Sonnenblumenkerne (Alternativ Pinienkerne oder andere Nüsse nach Wahl)100g geriebener Parmesan1-2 Knoblauchzehen (nach Geschmack auch mehr ;-))200ml Olivenöl (oder Sonnenblumenöl)Salz und Pfefferein paar Blätter frischer Basilikum
KarottenpestoZubereitung:
Die Sonnenblumenkerne in einer kleinen Pfanne ohne Öl rösten. Die Karotten raspeln. Alle Zutaten in einem hohen Gefäß pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Entweder sofort servieren oder in kleine Gläschen füllen.
Karottenpesto
Viel Spaß beim Nachmachen!

wallpaper-1019588
Google Pixel 6 Modellreihe erschienen
wallpaper-1019588
[Manga] Assassination Classroom [9]
wallpaper-1019588
Mit dem E-Bike rund um Frankenberg (Eder)
wallpaper-1019588
10 Pflanzen gegen Mücken: Natürlicher Schutz vor juckenden Stichen