Vogelheu

Es wäre doch sehr schade, wenn man für das übrig gebliebene, trockene Brot keine Verwendung mehr finden würde. Das Vogelheu ist eine tolle Variante. Dieses Rezept ist schon ziemlich alt. Ich habe es durch meine Mama kennengelernt, die es öfters bei ihrer Oma gegessen hatte. Ihr könnt das Vogelheu auch als süße Variante zubereiten. Hierfür lasst ihr einfach Salz und Pfeffer sowie die Kräuter weg. Vor dem Servieren streut ihr einfach Zimt und Zucker darüber oder stellt es in einem Schälchen dazu. Dazu passt dann Apfelmus :-) Wir hatten zu unserer herzhaften Variante einen Salat mit Paprika aus dem Garten! Und schon ist ein schnelles Hauptgericht fertig :-)
Vogelheu
Hier das Rezept für 3 Personen als Hauptgericht mit Salat: 450g angetrocknetes Brot (z.B. Weißbrot)40g Butter5 Eier150ml MilchSalz und PfefferSchnittlauchröllchen oder Petersilie
Vogelheu
Zubereitung:
Das Brot in kleine Stückchen schneiden. In der Butter goldgelb anbraten. Die Eier mit der Milch verrühren und mit Salz und Pfeffer gut würzen. Zu den angebratenen Brotstückchen geben und das ganze Gemisch unter ständigem Rühren zum Stocken bringen. Sofort von der Pfanne auf die Teller verteilen und mit Schnittlauchröllchen oder gehackter Petersilie bestreuen.  Viel Spaß beim Nachmachen! 

wallpaper-1019588
Spruchverfahren zum Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag mit der INTERSEROH SE (jetzt: ALBA SE): LG Köln hebt Ausgleich auf EUR 4,91 brutto an (+ 24,62 %)
wallpaper-1019588
Berufung finden: wie Du deinen Sinn im Leben findest
wallpaper-1019588
[Rezension] Tom & Malou #2 - Liebe Backstage
wallpaper-1019588
Am 12. Juli wird gestreikt
wallpaper-1019588
Zen, wenn man kein Zazen macht: Die Lehren Sekkei Harada Roshis
wallpaper-1019588
Der SAM, die Kopfhörer und die Tastatur
wallpaper-1019588
Adventskalender 2018: Türchen Nummer 16
wallpaper-1019588
Bundeshaushalt 2019 ohne Haushaltsposten Migration und Asyl. Gibt es das zum absoluten Nulltarif?