Wilde Rauke -Rucola

Wilde Rauke, auch im Herbst ein Augenschmaus

Die wilde Rauke (Diplotaxis tenuifolia) findet sich als Wildblume häufig am Wegesrand, an Wegrainen und in Weinbaugebieten als Unterbewuchs von Reben. Speziell um diese Jahreszeit, wenn die Weinernte abgeschlossen und nicht mehr viel Blühendes zu sehen ist, macht die gelbblühende Rauke auf sich aufmerksam.Sie ist mehrjährig und sät sich selbst immer wieder aus. Wenn und wo die Rauke einmal Fuß gefasst hat bleibt sie dauerhaft erhalten. Essbar ist eigentlich alles von der Pflanze,nicht nur die Blätter. Besonders lecker schmecken die Blütenknospen, die Blüten und die Samen. Junge Blätter sind natürlich ganz zart, aber auch im Herbst, wenn die Blätter größer und wesentlich fester sind haben sie ein unvergleichliches Aroma und passen zu vielerlei Gerichten.

wilde-rauke-2 rauke-gelb-bluehend wilde-rauke

  • Wilde Rauke -Rucola
Wilde Rauke -Rucola

wallpaper-1019588
[Comic] The Old Guard [2]
wallpaper-1019588
Preiswertes Mittelklasse-Smartphone Samsung Galaxy M32 erschienen
wallpaper-1019588
Bestes Hundefutter?
wallpaper-1019588
Welches Substrat eignet sich für welche Pflanze?