Warum Pferd links verladen?

Jeder von uns ist mindestens schon einmal im Leben hinter einem Pferdeanhänger mit einem einzelnen Tier darin hergefahren, hat auf den Hintern des Rosses gestarrt und sich dabei vielleicht sogar gefragt, warum es gerade auf der einen und nicht auf der anderen Seite steht.

Warum Pferd links verladen?

Zugegeben, ich habe mich noch nie gefragt, warum ein Pferd im Anhänger da und nicht dort steht, doch unter Pferdebesitzern kursiert tatsächlich die Regel, ein einzelnes Tier stets links zu verladen. Es gibt diesbezüglich allerdings keine Vorschriften und viele Menschen, die aus beruflichen oder privaten Gründen Pferde herumfahren, halten die Links-Regel für unsinnig.

Die Begründung für das linksseitige Verladen ist die Abschüssigkeit der meisten Straßen nach rechts. Indem das Tier links steht, soll verhindert werden, dass auf der rechten Seite ein Übergewicht entsteht.

Für eine rechte Verladung lässt sich hingegen argumentieren, dass das Pferd dann ein paar Zentimeter weiter vom Verkehr entfernt ist, was aber keinen nennenswerten Unterschied ausmacht. Dennoch stehen manche Pferde einfach lieber rechts. Pferde interessieren sich so überhaupt nicht für die Beschaffenheit deutscher Straßen.


wallpaper-1019588
[Comic] Nightwing [11]
wallpaper-1019588
8 Hundejahre in Menschenjahre
wallpaper-1019588
[Comic] Black Magick [3]
wallpaper-1019588
Wagah-Border – Wo Militärs seltsam laufen