Warum wurden die antiken Olympischen Spiele abgehalten?

Um Fernsehgelder, Sponsoren und Markensportschuhe ging es bei den Olympischen Spielen der Antike noch nicht, dem fairen sportlichen Wettkampf allein aber galten sie ebenfalls nicht. Sie sollten die Götter erfreuen.

Warum wurden die antiken Olympischen Spiele abgehalten?

In der Antike waren die Olympischen Spiele kein Einzelereignis, sondern Bestandteil der Panhellenischen Spiele, die zu Ehren verschiedener Götter stattfanden. Die Olympischen Spielen waren dabei Zeus, dem Göttervater, gewidmet, und wurden in Olympia ausgetragen, einem Heiligtum auf der griechischen Halbinsel Peloponnes.

Wie die moderne Version fanden die antiken Olympischen Spiele alle vier Jahre statt. Die ältesten archäologischen Spuren Olympischer Spiele stammen aus einer Zeit um 700 v. Chr., vermutlich begann die Tradition schon einige Jahrzehnte zuvor. Das Heiligtum Olympia wurde 393 n. Chr. geschlossen, im kleinen Rahmen fanden vermutlich noch danach Spiele statt. Die Austragung der modernen Olympischen Spiele begann 1894.


wallpaper-1019588
#1183 [Review] brandnooz Box Dezember 2021
wallpaper-1019588
[Comic] Ein Sommer am See
wallpaper-1019588
Buchteln
wallpaper-1019588
2 Hundejahre in Menschenjahre