Visiting cards

D Manchmal entwickeln sich Dinge schnell und man muss eine Entscheidung treffen und sich der Entwicklung anpassen. Also, hier ist meine kleine Geschichte, weshalb ich nun Visitenkarten besitze: Nachdem ich begonnen habe auch Menschen zu fotografieren bekam mein Blog immer mehr Leser und Aufrufe. Also habe ich mich entschieden, dass es viel professioneller und auch praktischer wäre meinen "Models" Visitenkarten zu geben. Ich habe mich etwas nach einer guten Firma umgeschaut und Cewe gefunden, die 500 Visitenkarten für 10€ anbieten. Das ist ein wirklich guter Preis und ich habe gleich angefangen an den Karten zu arbeiten. Erstmal habe ich im Internet nach einigen Design-Inspirationen gesucht und dann angefangen mir ein eigenes Design zu fertigen. Nachdem ich ein paar Probleme mit Photoshop hatte - es hat die Bilder total verpixelt - hat mir eine Bloggerin deine Testversion von dem Programm CorelDraw geraten und das hat echt gut geklappt. Also habe ich die Karten designed, als pdf-Datei bei Cewe hochgeladen und nach nur vier Tagen kamen sie schon zu hause an. Ich war wirklich überrascht, weil ich dachte das 500 Karten eine ganze Menge wären, aber es war nur ein großer Stapel. Naja das ist okay, es sind ja immer noch 500 Karten und es wird mich wohl einige Zeit kosten sie zu verteilen. Auch wenn schon 150 auf dem Weg zu Justine und 100 zu Andreas sind, welche die Karten für mich auslegen, vielen, vielen Dank dafür! Jetzt bin ich ziemlich stolz auf die Karten und sie haben auch noch eine so tolle Qualität. Ich hoffe die Empfänger werden sie auch mögen. 
Aber jetzt bin ich erstmal auf eure Meinung gespannt: Wie findet ihr die Visitenkarten?
E Sometimes interesting things develop, so you have to make decisions and became part of the developing-process. So, here is my little story, why I have visiting cards now: After I begin to shoot people aswell, more and more visitiors came to my blog. So I decided that it would be more professionell and convenient to gave my model-candidates visiting cards. I looked around for a good print-shop and found cewe, which offers 500 visiting cards for about 13$. This is a good bargain, I thought and begin with the work for my cards. I searched the web for some design-impressions and started to make the design by myself. After I got some problems with Photoshop -  it pixeld the pictures too much - I got the advice to use the testverison of CorelDraw from another blogger and it worked pretty good. So I designed them, uploaded the pdf-file to cewe and after only four days they arrived at my home. I was quite suprised because I really thought 500 cards would be a huge amount, but it's only one big stack. Well thats okay, it's still 500 cards, isn't it? And it will need a lot of time to distribute them all, I think. Even if 150 are already on their way to Justine and 100 to Andreas, they are so nice and construe them for me, thank you very much guys! I am really proud of my cards and they have such a good quality! I hope all the recipients will like them aswell.
And now I am tense: What is your oppinion? Do you like my visiting cards?
Visiting cardsVisiting cards

wallpaper-1019588
Zeitige Hochtouren-Klassiker
wallpaper-1019588
Kartoffelkäfer bekämpfen: Diese Möglichkeiten haben Sie
wallpaper-1019588
Rasen düngen im Sommer: Das gibt es zu beachten!
wallpaper-1019588
10-Minuten Baked Oats aus der Mikrowelle (Raffaello Style)