Verirrt

Es ist doch einfach nicht fair an jemanden zu denken, der bestimmt noch nie so über dich gedacht hat.
Es ist doch so: 
Ich würde ja jetzt total gerne was schlaues schreiben, aber ich habe mich gerade total in meinen eigenen Gedanken verirrt. So richtig, total, verdammt verwirrt.
Alle sagen immer sowas wie:"Nie aufgeben!" oder "Wenn du nur fest genug daran glaubst, dann wird es auch  geschehen!" Aber wieso, wieso, muss ich immer die sein, die hoffnungslos an etwas glaubt, dass einfach nicht wahr werden KANN, weil es doch die anderen Male davor auch nicht geklappt hat.
Soll ich aufgeben, oder weiterhoffen und weitermachen?
Waaaah!
Kann mich jemand aus dieser total blöden Situation befreien?!
Bitte?
Oder kann nicht einfach mal diese Sache geschehen, die ich mir wünsche?
Nein?
...
Und jetzt beginnt der ganze Teufelskreis nochmal.