{Urlaubsbericht} Punta Cana

muschel

Hiermit melde ich mich gut erholt aus dem Urlaub offiziell zurück!

Wir hatten eine wunderschöne und entspannte Zeit in Punta Cana :)
Und jetzt werde ich euch ein bisschen von diesem “kleinen Ausflug” erzählen
…viel spaß!


Allgemein:

Punta Cana ist ein vom Tourismus bestimmter Ort im Osten der
Dominikanischen Republik im Bezirk Verón.
(Quelle: Wikipedia)

Also eine schöne kleine Republik, die sich eine Insel in der Karibik zusammen mit Haiti teilt.


Hotel:

Wir haben uns im vorweg das Hotel “Be Live Punta Cana” ausgesucht. War auf jeden Fall keine schlechte Entscheidung fanden wir. Empfangen wird man in einer großen, angenehm gekühlten Lobby mit einem Cocktail und einem Erfrischungstuch. Ebenfalls steht ein Oldtimer einfach mal mitten in Lobby als Deko.

hotel

Das Personal war soweit auch ganz nett. Allerdings verlangen / erwarten alle für jeglichen Kram ein Trinkgeld, was wir doch etwas aufdringlich fanden. Und das Personal konnte in diesem Hotel kein Deutsch (war auch in Ordnung) allerdings auch nicht viel Englisch (was dann doch schwierig war mit der Verständigung). Aber es haben alles ihr Bestes gegeben und dann war auch alles gut.

Das Hotel an sich ist sehr schön angelegt. Mit vielen Palmen und Blumen. Das Feeling kam gut rüber!
Am Pool lief immer Musik und man konnte den ganzen Tag lang bei irgendwelchen Animationen mitwirken (es kam also keine Langeweile auf).

strand
Am Strand war es etwas ruhiger als am Pool, wenn man unter den Palmen geschlummert hat und das Meer im Hintergrund rauschen gehört hat. War wirklich top!


Ausflüge:

Sind nicht gerade ein Schnapper gewesen dort. Kaum ein Ausflug unter 100 U$ Doller. Wir waren etwas geschockt in dieser Hinsicht, sonst hätten wir sicher noch ein, zwei Ausflüge mehr unternommen.

  1. Santo Domingo

    santo domingo
    dorthin ging unsere erste Reise mit dem Bus. Es ist die Hauptstadt der Dominikanischen Republik und dachten uns das müssen wir uns mal angucken. Es ist auch eine sehr schöne Stadt, sollte man sich angucken, wenn man schon mal da ist. Man ist auf den Spuren von Christoph Kolumbus und erfährt viel über die Geschichte der Stadt und des Landes.

  2. Caribbean Festival

    100_2258

    hieß der Ausflug, der zu den Stachelrochen und den Ammenhaien führte.
    Mit dem Boot ging es zu einem abgetrennten Bereich im Meer, wo in zwei verschiedenen Becken jeweils die Tiere schwammen. Bei den Rochen durften wir leider keine Fotos selber machen, sondern nur die Fotos von einem Fotographen kaufen :( und das zu einem nicht grad günstigen Tarif. Die Rochen fühlen sich von unten an wie eine riesige Schnecke haha das war ziemlich eigenartig aber ein wirklich tolles Erlebnis! Bei den Haien durften wir dann Fotos machen, allerdings hat man auch gar nicht so viele Haie gesehen, da diese doch recht Scheu sind und lieber schnell wegschwimmen…also man stellt sich das viel schlimmer vor als es im Endeffekt ist.
    Auf dem Rückweg konnten wir dann noch mal im “Open Water” eigenständig Schnorcheln. Das fand ich besonders toll. Man hat wirklich tolle Sachen unter Wasser gesehen! Leider sind die Fotos der unter Wasser Kamera noch nicht in die Entwicklung gegangen…aber das wird auch noch bald geschehen.

  3. Katamaran und Insel Saona
    saona

    wie der Name schon verrät, es ging mit dem Katamaran zur Insel.
    Auf dem Hinweg haben wir wieder mal einen kleinen Stop gemacht und uns zum Seestern-Schnorcheln ins Wasser begeben. Danach ging es direkt weiter zur Insel. Diese gehört zum Nationalpark und steht unter Naturschutz. Deshalb kann man leider keine Muscheln oder anderes mitnehmen von der Insel.
    Man sieht unglaublich viele Schmetterlinge und Blumen und Palmen. Hört viele Vögel zwitschern, aber meistens sieht man diese leider nicht. Ansonsten ist es schade, das die Insel schon ziemlich auf Tourismus ausgelegt ist, das fanden wir nicht besonders gut. Aber sonst ist es sehr schön dort.


Sonstiges:

Im Großen und Ganzen war es ein gelungener schöner Urlaub! Allerdings war ich auch schon auf Kuba und muss sagen, dass diese Insel Lohnenswerter ist. Aber das muss natürlich jeder für sich selber entscheiden :)

100_2288



wallpaper-1019588
Erste Bilder zum kommenden Film von Makoto Shinkai enthüllt
wallpaper-1019588
Potentiale erkennen und für sich zu nutzen
wallpaper-1019588
Schauen - Legen - Kreativ sein : Das Mini Kugelspiel von SINA Spielzeug & Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Neuster Algarve-Krimi: Zu Besuch bei Autorin Bettina Haskamp
wallpaper-1019588
Tagebuch Corona-Krise, New York, Day 13: Das Heulen der Sirenen
wallpaper-1019588
Was uns noch bevorsteht
wallpaper-1019588
Dr. Bodo Schiffmann
wallpaper-1019588
Comic Review Blade Runner 2019 Vol. 1 Los Angeles – Die Zukunft ist jetzt