{DIY} Knüpfarmband mit Pfeiloptik

startbild

Heute geht es um dieses kleine süße Armband. Es sieht vielleicht schwerer aus als es ist. Das einzige was man mitbringen sollte ist eventuell etwas Geduld, denn je dünner der Faden desto länger dauert das knüpfen.

Aber wie man sieht lohnt sich der Aufwand.

Je nachdem wie viele Fäden ihr verwenden möchtet wird das Band auch breiter oder dünner. Farbenfroher und schlichter. In der Ausführung gibt es mal wieder viele Möglichkeiten zum austoben!


Das brauchst du:
  • Pro Faden eine Länge von ca. 140cm
    (Ich habe 5 Fäden genommen : 2x weiß, 2x blau, 1x schwarz)

Los geht’s!

Schritt 1:

erster-knoten

Sobald du deine Fäden zurechtgeschnitten hast faltest du diese alle zusammen einmal in der Mitte. Und machst dann bei ca. 7-8cm einen Knoten, so dass du eine Schlaufe hast oben. Diesen kannst du dann z.B. mit einem Klebeband am Tisch fixieren, damit es nicht dauernd wegrutscht. Sortiere anschließend deine Fäden nach einer von dir bestimmen Reihenfolge. Diese Reihenfolge sollte einmal von links zur Mitte und einmal von rechts zur Mitte gleich sein (siehe Bild oben links).

Dann nimmst du dir den äußeren Faden der linken Seite und bildest mit dem zweiten Faden von links eine 4 (siehe Bild oben rechts). Nun muss der Faden unter den zweiten unter durch, dann kann dieser festgezogen werden (siehe beiden unteren Bilder). Das machst du ein weiteres mal genau an der gleichen Stellen, sprich: es werden immer zwei Knoten gemacht und festgezogen bevor man zum nächsten Faden weiter geht. Wenn du dann mit dem zweiten Faden fertig bist gehst du zum dritten…dann zum vierten…bis zur Mitte.

IMG_7295_Fotor_Collage

An der Mitte angekommen machst du das Ganze genau spiegelverkehrt von der rechten Seite aus bis zur Mitte wieder. Und in der Mitte machst du auch noch mal zwei Knoten mit den beiden Fäden die du eben dorthin “geknotet” hast (also in meinem Fall die beiden weißen Fäden). Damit wärst du auch schon mit deiner ersten Reihe fertig.

IMG_7296


Schritt 2:IMG_7298

Und nach diesem Vorgang von Schritt 1 verfährst du immer weiter von Reihe zu Reihe.
Dann siehst du schon wie schön sich dein Armband entwickelt.

Das machst du solange bist du zufrieden mit der Länge des Armbandes bist.

Am Ende des Armbandes machst du dann wieder so ein Knoten wie am Anfang.
Oben hast du noch deine Schlaufe, die kannst du nun aufschneiden und die beiden Enden ab dem jeweiligen Knoten flechten und zum Schluss wieder einen Knoten.

Dann bist du fertig mit deinem Armband in Pfeiloptik!


Tadaaa

endfoto