Upfronts: Das Programm von ABC für die Saison 2011/2012

Seit gestern steht das Programm des Senders ABC für die kommende TV-Sasion fest. Zwei Jahre lang hat man der Science-Fiction in form von V die Treu gehalten, doch nun kam das Aus für die Neuauflage der Invasionsserie aus den 1980er Jahren. Statt dessen setzt man nun auf Märchen und das Revival eines bekannten Stoffes. Dazu gesellt sich zur Mid-Season noch eine Mysteryserie.
Insgesamt 13 neue Serien schickt ABC neu ins Rennen. Für Genre-Fans grundsätzlich interessant könnte Once Upon A Time sein, in der die Kopfgeldjägerin Emma Swan herausfindet, dass in der kleinen Stadt Storybrook in Neuengland klassische Sagenfiguren immer noch am Leben sind. Als ob dies noch nicht verstörend genug wäre, so deutet sich an, dass Emma selbst von ihnen abstammen könnte. Neben Jennifer Morrison in der Hauptrolle spielen außerdem Ginnifer Goodwin, Robert Carlyle, Lana Parrilla, Jamie Dornan, Jared Gilmore, Josh Dallas und Raphael Sbarge mit.
Hier der Trailer:

Ob die Ausgangssitation für eine wöchentlich Serie ausreicht, wird sich erst noch herausstellen müssen. Auf jeden Fall hat man einen wirklich starken Cast zusammengestellt. Allein Robert Carlyle als Rumpelstilzchen ist ein Grund zum einschalten. Bemerkenswert ist außerdem, dass man wie Konkurrent NBC die Märchen der Gebrüder Grimm nun für sich entdeckt hat. Im Vergleich zu Grimm scheint Once Upon A Time das interessantere Format zu sein.
Beim Mitbewerber CBS ist man sehr zufrieden mit den Quoten der Neuauflage der Krimiserie Hawaii 5-0, die auch in Deutschland gut ankommt. So ein Erfolg bleibt natürlich nicht unbeobachtet. So verwundert es kaum, dass ABC nun kontert und die 3 Engel für Charlie wieder in Aktion treten lässt. Die Grundformel der Serie blieb unverändert, ermittelt wird statt in L.A. nun in Miami. In den Hauptrollen sind Annie Ilonzeh, Minka Kelly und Rachael Taylor zu sehen.
Hier ist der Trailer:

Die Serie könnte ein Erfolg werden. Aber nur, wenn sich die Autoren nicht nur auf den Hochglanzlook der Skyline von Miami und das Aussehen der drei Damen verlassen. Hawaii 5-0 hat deshalb das Publikum überzeugt, weil dort die Charaktere interessant gezeichnet sind. Besonders Schauspieler Scott Caan hat sich mit seiner Darstellung des Danno schnell in die Herzen der Fans gespielt. Aber gelingt dies auch Charlie's Angels?
Zur Mid-Season kommt dann noch The River. Die Mysteryserie, welche von Filmen wie Blair Witch Project oder Paranormal Activity inspiriert wurde, handelt von einer Gruppe, die sich im Amazonasgebit auf der Suche nach einer verschollenen Expedition befindet. Im Zentrum der Geschichte steht die Filmproduzentin Tess Cole (gespielt von Leslie Hope), die nach ihrem Mann Emmet (Bruce Greenwood) sucht, nachdem dieser sechs Monate zuvor in Südamerika verschwunden ist. Gedreht wurde in Puerto Rico.
Hier ist ein Clip aus der Serie:

Wird dies der legitime Nachfolger von Lost? Gefilmt im Stile einer Mockumentary, ist die Serie mit ihrer Wackelkamera sicher nichts für Zuschauer, die leicht seekrank werden. Außerdem könnte die Tatsache, dass in der letzten Zeit viele High-Concept-Serien vorzeitig und ohne ordentliche Auflösung abgesetzt wurden dazu führen, dass manche potentiellen Zuschauer gar nicht erst damit anfangen, die Serie zu verfolgen. Verständlich wäre diese Haltung allemal. Ab Anfang 2012 wissen wir mehr.
Die vorgestellten Serien haben alle Potential, werden dieses aber schnell entwickeln müssen, wenn sie der vorzeitigen Absetzung entgehen wollen. Besonders Charlie's Angels muss sich strecken, denn Action, selbst wenn sie gut gemacht ist, reicht allein nicht aus, wie das Beispiel Human Target bei Fox erst kürzlich bewiesen hat.
Link: Bericht bei Entertainment Weekly

wallpaper-1019588
Enthusiasmus und Exzellenz – der Schlüssel zum Erfolg
wallpaper-1019588
Deutscher Computerspielpreis 2019: Jetzt Spiele einreichen!
wallpaper-1019588
Indisches Garnelencurry
wallpaper-1019588
Stellenausschreibung – Geschäftsführer Mariazeller Land GmbH (m/w)
wallpaper-1019588
Amazon Music ab sofort für alle kostenlos
wallpaper-1019588
Eine Reise nach Moskau und St. Petersburg
wallpaper-1019588
Ein Dankeschön
wallpaper-1019588
TUA – Wenn ich gehen muss • Kein Musikvideo. Sondern tödliche Realität. • #dontforgetAlanKurdi