Umzugspläne

Nachdem die Schule in Bac Lieu nun direkt wie auch indirekt meinen Lohn herabsetzt, zudem noch Gebühren hier und da fällig werden, habe ich mich entschlossen, mein Wohn-Experiment auf dem Lande zu beenden. Die Schule offeriert mir 2 Millionen diesen Monat; das ist ein Zehntel dessen, was ich eigentlich verdiene. Ich bin ein wenig misstrauisch, weil mein Chef bei der Polizei angegeben hat, dass ich 20 Millionen verdiene. Ich nehme an, er will sich die 18 Millionen selbst in die Tasche stecken. Dies ist Vietnam, da ist sowas durchaus normal. Aber nicht in dieser Dimension. Wenn mein Chef sich 9/10 in die Tasche steckt und ich nur noch 1/10 verdiene, dann ist es legitim Good Bye zu sagen. Zum Vergleich: In Vung Tau verdient ein Lehrer 39 Millionen! Mein Freund verdient derzeit 1,7 Millionen, ein anderer Lehrer, der an der Staatlichen Schule in Phuoc Long arbeitet, verdient sechs. Ich verdiene also gerademal ein drittel eines vietnamesischen Lehrers? Ich habe das derzeit mitgemacht, weil der Lohn zwar nicht hoch war (er bewegte sich zwischen 4-7 Millionen), ich dafür aber Haus und Motorrad hatte. Das rentiert sich so aber nicht mehr, zumal mein Chef einige Verträge im Haus gekündigt hat, ohne mir Bescheid zu geben (TV, Internet z.B.).
Tinh und ich gehen zusammen nach Can Tho zurück.

wallpaper-1019588
E-Book-Reader Tolino Epos 3 im Handel
wallpaper-1019588
[Comic] X-Men [3]
wallpaper-1019588
Gemüsebeet anlegen für Anfänger: In 6 Schritten erklärt
wallpaper-1019588
Welche Dusche für das Badezimmer?