Tierversuchsfreie Kosmetik

tierversuchsfreie Kosmetik 10
Heute soll es um ein, meiner Meinung nach, sehr wichtiges Thema gehen, das mir wirklich sehr am Herzen liegt. Vorallem auf Youtube und vielen anderen sozialen Netzwerken ist mir in letzter Zeit sehr häufig aufgefallen, dass oftmals kein Wert darauf gelegt wird, wie die Kosmetikprodukte hergestellt wurden. Auch mir war es früher nicht bewusst, ich habe einfach nicht drüber nachgedacht, ob die Produkte an Tieren getestet wurden oder nicht. Da ich aber nun schon seit längerer Zeit für mich entschieden habe, herkömmliche, an Tieren getestete Produkte nicht länger zu verwenden, habe ich heute einen kleinen Guide für euch, der es euch vielleicht vereinfacht in diesem Dschungel an Produkten die richtigen für euch auszuwählen.
Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen, wenn ich durch meinen Beitrag den ein oder anderen zum Nachdenken und vielleicht sogar Nachmachen anregen könnte!

separator1

Der erste Schritt ist auf jeden Fall, wie so oft, sich richtig zu informieren. Hierfür gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Eine tolle ausführliche Liste, die mir den Anfang ungemein erleichtert hat, ist diese hier: Vegane Kosmetik ohne Tierversuche.
Um einen allgemeinen Überblick über das Thema zu bekommen finde ich auch die Website der PETA sehr gut. Dort findet ihr auch eine sehr ausführliche Rubrik über tierversuchsfreie Kosmetik.
Wenn ihr sowieso gerne Blogs lest und im Internet aktiv seid, ist es wirklich leicht an gute Informationen zu kommen. Es gibt mittlerweile auch zahlreiche Blogs und auch Youtubekanäle, die sich auf diese Themen spezialisiert haben, wie beispielsweise Lenas Wunderwelt oder Blanc et Noir – Vegan Beauty Blog (von der auch die oben genannte Liste sowie die untenstehende App ist).

tierversuchsfreie Kosmetik 9

Der zweite Schritt ist nun einfach das Ganze in euren Alltag zu integrieren. Was dabei super hilfreich sein kann, ist euer Smartphone. Ich habe vor einiger Zeit nämlich eine super App entdeckt, die ich euch wirklich nur empfehlen kann. Dort habt ihr einfach eine sehr ausführliche Liste mit zahlreichen bekannten Kosmetikmarken, bei denen jeweils vermerkt ist, wie sie hergestellt wurden. Somit habt ihr eure Liste immer dabei, was vorallem  Spontankäufe in der Drogerie erleichtert, wenn ihr einfach mit einem Klick sehen könnt, ob euer ausgewähltes Produkt an Tieren getestet wurde oder nicht.

separator1

Um euch auch gleich ein paar Empfehlungen mit auf den Weg zu geben, zeige ich euch nun noch meine Lieblingsmarken, die ihr wirklich guten Gewissens kaufen könnt.

tierversuchsfreie Kosmetik5
Meine erste Anlaufstelle, wenn es um tierversuchsfreie Kosmetik geht, ist immer Lush. Obwohl Lush natürlich nicht ganz günstig ist, lohnt sich ein kleiner Shopping Trip dorthin immer. Es gibt dort einfach wahnsinnig tolle Produkte, die fair gehandelt sind, 100% vegetarisch und oft auch vegan sind und garantiert nicht an Tieren getestet wurden. Zudem finde ich es klasse, dass man dort nicht nur die typischen Produkte bekommt, sondern auch mal etwas Neues ausprobieren kann, wie zum Beispiel festes Shampoo oder meine neueste Errungenschaft, einen Gesichts- und Körperreiniger ‘Let the good times roll’ mit Popcorn.
tierversuchsfreie Kosmetik 7
Wenn es günstiger sein soll und ich eher Lust auf ein paar ‘Basics’ habe, kaufe ich supergern alverde Produkte. Ich finde den typisch frischen alverde Duft wahnsinnig toll, außerdem sind die Produkte vegan und natürlich ebenfalls nicht an Tieren getestet. Mein aktuelles Lieblingsprodukt ist die Fußbutter, die ihr eventuell schon aus meinem Pediküre Post kennt. Sie macht die Füße wunderbar zart, hat so einen tollen Duft, dass ich den ganzen Tag daran schnuppern könnte und ist noch dazu wirklich günstig. Von alverde gibt es auch wirklich tolle dekorative Kosmetik wie Mascara, Rouge und Co, die meiner Meinung nach wirklich mit herkömmlicher Schminke mithalten kann.
tierversuchsfreie Kosmetik2
Eine Marke, die ich kürzlich erst neu für mich entdeckt habe, ist Lavera. Seit ich eine wunderbar duftende Bodylotion davon geschenkt bekommen habe, bin ich ein riesen Lavera Fan geworden. Preislich ist die Marke etwas höher angesiedelt als alverde, jedoch längst nicht so teuer wie beispielsweise Lush.

tierversuchsfreie Kosmetik3

separator1

Wie steht ihr eigentlich zu dem Thema? Achtet ihr auf Tierversuche, verwendet ihr Naturkosmetik und was sind eure Lieblingsmarken? Lasst es mich in den Kommentaren wissen :)


wallpaper-1019588
Tag des Punktmusters – der National Polka Dot Day in den USA
wallpaper-1019588
Glutenfreie Produkte im Bezgluten Onlineshop – Großes Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Sonntagspaziergang in Mariazell – Fotos
wallpaper-1019588
Golfen in Thailand meine Erlebnisse
wallpaper-1019588
the.daily.pedestrian 292 | 365 one pic a day 2018
wallpaper-1019588
Ach du schöner Herbst! - Neues von En Fant & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Zu verkaufen: Super-Weitwinkel Canon EF 11-24 mm
wallpaper-1019588
Happy Releaseday: THE ALLERGIES – Steal The Show • full Album stream + Video