The Awakening - Kelley Armstrong

The Awakening - Kelley Armstrong

Arme Chloe, nachdem ihr Fliehversuch gescheitert ist, sie herausgefunden hat, dass ihre geliebte Tante Lauren die ganze Zeit mit der Edison Gruppe unter einer Decke gesteckt hat, und Simon weit weg ist, ist ihr Leben nicht das beste momentan.


Das Buch geht genau dort weiter, wo „THE SUMMONING“ aufgehört hat, und dort geht es schnell weiter, stoppt dann ein bisschen um die Charaktere ein bisschen weiter zu entwickeln und dann kommt wieder Spannung auf. Überraschenderweise macht Tori, die eine Diva und eine Hexe ist, eine sehr schockierende Erfahrung, als sie ihrer Mutter erneut gegenübersteht. Sie schafft es aber, ohne ihr Divaverhalten abzulegen, sich für Simon, Chloe und Derek nützlich zu machen und legt dabei teilweise ihre nervige Art ab. Es könnte aber auch daran liegen, dass man in diesem Buch einfach weniger von ihrem Charakter sieht.


Die Freundschaft zwischen Derek und Chloe vertieft sich in diesem Buch, ebenso verstärkt sich die Spannung, die sich deshalb zwischen Simon und Derek aufbaut. Ich kann nicht sagen, ob die Spannung entsteht, weil die Jungs jeweils neidisch sind auf die Zeit, die der andere mit Chloe verbringt oder ob Derek sich wirklich Sorgen macht, dass Chloe Simon verletzen könnte und zu unerfahren ist mit ihrer Gabe um die Situation zu kontrollieren.


Persönlichkeitsmerkmale von Derek werden in diesem Buch besser erklärt, zum Beispiel dass er Simon und seinen Vater als sein Pack sieht und den anderen Menschen die meiste Zeit nicht wirklich viel abgewinnen kann. Da er ein Werewolf ist, bedeutet ihm sein Pack alles, daher ist er unruhig, als er Simons wachsende Gefühle für Chloe entdeckt und sich ausmalt, was dies für ihn bedeuten könnte.


Man lernt auch mehr über die Hintergrundgeschichte der Charaktere, obwohl es aus der Sicht von Chloe erzählt wird, erfahren wir sowohl von Dereks Story, als auch von Simons und Toris Hintergrund.


Am Schlimmsten jedoch finde ich die Auswirkungen von Chloes Gabe und das die Edison Group Experimente damit angestellt hat. Ohne näher ins Detail zu gehen, sage ich nur mal, dass Chloe lernt, dass es gefährlich ist ein Nekromant zu sein, egal ob man nun schläft oder wach ist.


Ich freue mich schon auf das dritte Buch „The Reckoning“, welches ich jetzt gleich zum Lesen anfangen werde.


wallpaper-1019588
Kurz hinterfragt
wallpaper-1019588
Mein fahrradfreundlicher Arbeitgeber Teil 3
wallpaper-1019588
Plastic Planet? Tampons und Binden unter der Lupe
wallpaper-1019588
Manga von 13-Jähriger wird veröffentlicht
wallpaper-1019588
Taste Tours
wallpaper-1019588
Hanau: Tobias R. war kein rechtsextremer Terrorist
wallpaper-1019588
Nach PAX East storniert Sony auch die GDC 2020
wallpaper-1019588
„Die zwölf Häuser“ erscheinen im Fasching