Tathata

Fasching ist vorüber und Tathata ist keine Abwandlung von karnevalistischen Gesängen und auch kein Tusch (musikalisches Signal)

Tathata ist die Bedeutung von Soheit und im Buddhismus eine Bezeichnung für fundamentale Wirklichkeit, nicht aber, wie oft irrtümlich angenommen wird, diese Wirklichkeit selbst.

 

Die Rede ist hier von der Subjektivität.

Subjektivität hat keinerlei objektive Existenz, sie kann niemals sterben – denn in ihr ist kein Ding, das Auslöschung erfahren oder geboren werden könnte. Deshalb muss sie ewig sein, das heißt: jenseits der Vorstellung von Zeit.

Einzig Objekte können geboren werden und sterben, einzig Objekte können wahrgenommen werden, einzig Objekte können gedacht oder begriffen werden. Einzig Objekte können existent erscheinen. Und alle, was existiert, ist einzig Erscheinung (Phänomen).

An dem, was mit dem Wort <Subjektivität> angedeutet wird, kann nicht das geringste erkannt werden – nicht weil es irgendein Ding ist, das nicht erkennbar ist, sondern weil es per Definition überhaupt kein Ding ist. Und doch muss es zwangsläufig und notwendig alles sein, was ist, und alles, was wir sind.

 

Was dann ist es?

Keine Art von WAS. Einzig reine phänomenale Abwesenheit, deren Abwesenheit wir sind. (DIES, was wir sind)

 

Personare, diese Freude sich hinter einer weiteren Maske zu verbergen, ist nach der Faschingszeit auch wieder vorüber. Dennoch erscheint die Persona weiterhin.
Für den wahren Durchblick, geht es hier auf dem Lebensfreude-Blog weiter.

Das nächste Ereignis steht schon an. Vom 27. März bis 29.März 2015 besteht in der Domperle, gemeinsam mit Master Han Shan wieder die Möglichkeit, ein Wochenende zu nutzen, um den Durchblick zu verbessern. Wie beim Frühjahresputz, die Klare Sicht bringt automatisch mehr Licht ins Dunkel.


wallpaper-1019588
NEWS: Die Schweiz schickt Luca Hänni zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
Vorspeise vegetarisch: Rahmspinat mit Ei
wallpaper-1019588
Mein fahrradfreundlicher Arbeitgeber Teil 3
wallpaper-1019588
Eiichiro Oda spricht über das Ende von One Piece
wallpaper-1019588
Ich geh dann mal auf die Piste – mit funktionaler Kleidung
wallpaper-1019588
Zero Waste – Produktdesign aus Kiefernadeln
wallpaper-1019588
Zanzíbar – erstes “Opfer” der Terrassenverordnung in Santa Catalina
wallpaper-1019588
L'Oreal - Color Queen Oil Shadows und Paradise Mascara