Sweet Sunday: Mini-Matcha-Cake

Der Sweet Sunday ist heute nicht nur vegan, sondern auch grün 😉 Ich habe mir kürzlich zum ersten Mal eine Packung Matcha-Pulver zugelegt und bin noch ein wenig am Herumexperimentieren. Als Drink mit Wasser oder Mandelmilch aufgeschäumt haut mich das grüne Pülverchen nicht unbedingt vom Hocker, wenngleich ich mir der gesunden Wirkung des Superfoods natürlich bewusst bin. Matcha regt den Stoffwechsel an und senkt das Schlaganfall-Risiko… Man kann ja nie früh genug vorsorgen! Doch genug von der Theorie. Mir war nach Kuchen – und zwar nach einem, den man nicht backen muss. Schließlich hat es auch so schon gefühlte 40 Grad in meiner Küche. Das Ergebnis: Ein Mini-Matcha-Cake, der eiskalt nicht nur vorzüglich schmeckt, sondern auch ganz und gar erfrischend und (überwiegend) gesund ist ♥

Zutaten (für eine Mini-Tortenform, ∅ ca. 11 cm): 

Für den Boden:

  • 5 Oreos (inklusive der weißen Füllung)
  • 5-7 Soft-Datteln, je nach Größe

Für die Creme: 

  • 400 Gramm Sojajoghurt Natur, ungesüßt
  • 1 gehäufter TL Matcha-Pulver
  • abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
  • 5 EL Agaven Dicksaft
  • 1/2 TL Agar Agar

Für die Garnitur: 

  • Nach Belieben etwas gemahlene Vanille, Minze-Blättchen und Beeren

veganer no-bake Mini-Matcha-Cake

Zubereitung: 

Den Sojajoghurt ca. 8 Stunden (am besten über Nacht) in einem mit Küchenpapier ausgelegten, feinen Sieb über einer Schüssel im Kühlschrank abtropfen lassen. So bekommt der Joghurt eine quarkähnliche, festere Konsistenz.

Für den Boden zunächst die ganzen Oreos im Mixer fein mahlen und in eine Schüssel geben. Dann die Datteln im Mixer grob häckseln und zu den gemahlenen Oreos in die Schüssel geben. Mit den Händen alles zu einem glatten Teig verkneten. Einen Teller mit Backpapier auslegen, die Tortenform darauf platzieren und den Oreo-Teig gleichmäßig am Boden fest drücken.

Den Sojajoghurt zusammen mit dem Agaven Dicksaft, dem Matcha-Pulver und der Zitronenschale im Mixer cremig schlagen. Das Agar Agar mit 100 ml Wasser verrühren und unter Rühren kurz aufkochen. Ca. 1 Minute köcheln und dann vom Herd nehmen. Kurz abkühlen lassen und anschließend die Creme nach und nach unterrühren (nicht umgekehrt!). Die fertige Creme auf den vorbereiteten Torten-Boden füllen und den Mini-Matcha-Cake mindestens drei Stunden kalt stellen. Nach der Kühlzeit vorsichtig aus der Form lösen und nach Belieben garnieren. Lasst es euch schmecken ♥

veganer no-bake Mini-Matcha-Cake

veganer no-bake Mini-Matcha-Cake


wallpaper-1019588
Snackbar Conquista will auch deutsche Kunden erobern
wallpaper-1019588
Dieser Döner-Laden verzichtet komplett auf Plastik
wallpaper-1019588
Unstoppable – Ausser Kontrolle (2010)
wallpaper-1019588
Geburtstags-Brownies
wallpaper-1019588
[Kurzrezension] Hot Sydney Rugby Players #3 - Playing the Game
wallpaper-1019588
Review: Angeloid – Sora no Otoshimono Vol. 1 [Blu-ray]
wallpaper-1019588
Ein unwichtiger Pass
wallpaper-1019588
Packliste für die Wärme – Das muss in deinen Backpack!