Schweinemedaillons mit Frühlingsgemüse

Für die aktuelle Ausgabe des Demeter-Journal habe ich drei tolle Rezepte entwickelt. Die Kräuterpfannkuchen mit dem Rote Bete Dip und das Frühlings-Risotto habe ich Euch ja bereits hier vorgestellt, nun also noch Rezept Nr. 3: Schweinemedaillons mit Frühlingsgemüse.

Diejenigen von Euch, die mir schon länger folgen fragen sich jetzt sicherlich zu Recht: Whuuut? Fleisch? Die Madame erzählt uns doch die ganze Zeit, sie sei Vegetariern!?! Bin ich auch. Aber Demeter steht ja nicht allein für Vegetarische Produkte, sondern für einen Öko-Landbau mit strengen Vorgaben. Und diese Vorgaben gelten für Getreide, Gemüse, Obst und Viehzucht gleichermaßen. Das zertifizierte Demeter-Siegel bekommt demnach nur, wer Bio-Produkte nach biologisch-dynamischen Richtlinien erzeigt und auch den Aspekt „Nachhaltigkeit" berücksichtigt.

Schweinemedaillons mit Frühlingsgemüse

Und so gibt es eben nicht nur vegetarische Rezepte im neuen Demeter-Journal , sondern auch dieses hier. 🙂 Glücklicher Zufall, dass die Schwiegermutter just an dem Tag zu Besuch war, also der Monsieur und ich dieses Rezept zubereitet und abgelichtet haben.

So kam auch sie in den Genuss von feinstem Bio-Fleisch, knackigem Bio-Gemüse und leckeren Bandnudeln. Der Monsieur und die Kinder haben gerne geteilt und auf meinem Teller landete eine extra Portion Frühlingsgemüse!

Schweinemedaillons mit Frühlingsgemüse

Zutaten

Für 2 Erwachsene und 2 Kinder:

Die Portion für Kinder im Alter 3-8 Jahre ist bei den Zutaten mit 50% berechnet. Ältere Kinder essen sicherlich größere Portionen, so dass man hier wie bei einem Erwachsenen rechnen kann. Das wissen die Eltern aber meistens am besten.
  • 450 g Schweinefilet vom Bio-Bauernhof
  • 2-3 Karotten (etwa 200 g)
  • 2-3 lila Ur-Karotten (etwa 200 g)
  • 3/4 Kohlrabi
  • 15 g Kerbel (ein kleiner Bund)
  • 75 g Erbsen
  • 250 g Tagliatelle (Bio)
  • 150 ml Schlagsahne
  • 3 EL Butterschmalz oder Sonnenblumen-Öl
  • Salz, Pfeffer
Schweinemedaillons mit Frühlingsgemüse

Zubereitung: Schweinemedaillons mit Frühlingsgemüse

  1. Das Fleisch in 2-3 cm dicke Scheiben schneiden. Mit einem flachen Teller oder einem Topf etwas flach drücken. Von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Das Gemüse schälen und in feine Stücke (z.B. Stifte) schneiden. Den Kerbel waschen, die Blätter abzupfen und fein hacken.
  3. Den Ofen auf 170°C Umluft vorheizen. Butterschmalz oder Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schweinemedaillons von beiden Seiten für je 1 Minute scharf anbraten.
  4. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und in eine feste Form geben, dann zudecken. Im Ofen für etwa 15 Min zart garen.
  5. Die Sahne in die Pfanne mit dem Bratfett geben. Mit reichlich Salz und Pfeffer würzen, dann für wenige Minuten auf kleiner Flamme einköcheln.
  6. Die Tagliatelle kochen.
  7. Karotten, Kohlrabi und Erbsen in einem Topf mit Einsatz dampfgaren; alternativ blanchieren.
  8. Das Fleisch aus dem Ofen nehmen; den Sud zur Sauce geben und gut verrühren.
  9. Nun die Schweinemedaillons, die Pasta und das Gemüse auf Tellern verteilen. Die Sauce darauf portionieren und dann alles mit Kerbel garnieren. Zurücklehnen und genießen!
Schweinemedaillons mit Frühlingsgemüse Schweinemedaillons mit Frühlingsgemüse

Vorbereitung: 15 Minuten

Koch- bzw. Backzeit: 25 Minuten

Danke für Eure freundlichen Bewertungen: