Reise nach São Paulo

São Paulo ist die größte Stadt Brasiliens und sogar die größte des südamerikanischen Kontinents. In São Paulo leben mehr als 11,1 Millionen Menschen und in der Metropolregion sogar mehr als 20,5 Millionen Menschen. São Paulo bezeichnet sowohl die Stadt als auch den sie umgebenden brasilianischen Bundesstaat.

Sao Paulo (©Jefferson Pancieri/Ministério do Turismo)Oft ist der große internationale Flughafen Guarulhos das erste Ziel auf brasilianischen Boden und viele Reisen nach Brasilien und auch nach Südamerika gehen von hier ab. Der Flughafen Guarulhos ist mit über 30 Millionen Passagieren bei über 170.000 Flugbewegungen im Jahr einer der größten und wichtigsten in Südamerika.

São Paulo hat unter Touristen keinen so klangvollen Namen wie Rio de Janeiro, nichtsdestotrotz hat das wirtschaftliche Kraftzentrum Brasiliens auch einiges für eine Reise nach São Paulo zu bieten. Besonders die vitale Kunstszene ist sehr spannend. Immer mehr Brasilianer, besonders die jungen, sind begeistert von der unglaublichen Vitalität der Stadt. Bei einer Reise nach São Paulo sollte man auf jeden Fall der Avenida Paulista einen Besuch abstatten. Sie ist das wirtschaftliche Zentrum der Stadt, wo das Leben sehr pulsiert und immer viel los ist. Rund um diese Straße haben viele wichtige Banken und Finanzbörsen ihren Sitz. Nicht weit davon entfernt befindet sich das "MASP" (Museu de Arte de São Paulo, Kunstmuseum der Stadt) und der Park "Trianon".

Darüber hinaus gibt es noch zwei weitere große und schöne Parks in der Stadt: den Park "Ibirapuera" (im Stadtteil Zona Sul) und den Park "Villa-Lobos" (im Stadtteil Zona Oeste). Ein beliebter Treffpunkt für die aktiven und interessanten Einwohner São Paulos.

MASP ist der Klassiker der Museen, aber es gibt noch einige weitere moderne und außergewöhnliche Museen: Das "Muesum des Fußballs" befindet sich im Pacaembu-Stadion und ist ein sehr beeindruckender Ort. Dann gibt es die "Pinacoteca" von São Paulo. Sie ist ein modernes Museum, befindet sich aber in einem alten Bahnhofs-Gebäude, ein wirklich sehr außergewöhnlicher Kontrast. Des Weiteren gibt es noch das Museu da Língua Portuguesa (Museum der Portugiesischen Sprache), welches sich ebenfalls im Zentrum befindet.

Und dann muss man natürlich den "Mercado Municipal" (Städtischer Markt) gesehen haben. Ein sehr angenehmer und weit bekannter Ort, an dem man viele Früchte, frische Lebensmittel (z.B. Fleisch, Käse, Gewürze) findet und wo man auch sehr gut essen kann. Die Atmosphäre ist sehr zu empfehlen.

Im Sommer erreichen die Temperaturen in São Paulo 25 bis 28°C und im Winter sind selten weniger als 10°C gemessen worden, sodass sich eine Reise nach São Paulo eigentlich das ganze Jahr über lohnt. Von hier lassen sich optimal Reisen nach Südamerika starten.


wallpaper-1019588
Netflix kündigt weitere Partnerschaft mit Anime-Studios an
wallpaper-1019588
„Time to Say Goodbye“: Die letzte Fahrt der 90 Jahre alten Pendelbahn auf die Mariazeller Bürgeralpe
wallpaper-1019588
Plastic Planet? Tampons und Binden unter der Lupe
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: The Bland
wallpaper-1019588
Bodega Biniagual
wallpaper-1019588
Wonderboy: The Dragon's Trap - Let's Play mit Benny
wallpaper-1019588
Rezension: Eat. Plants.
wallpaper-1019588
Sonntag, 20.10.2019 – ab 18:00 Uhr Warnstufe GELB