Pantanal

Pantanal (©Alicia Yo, Wikimedia Commons)Das Pantanal, das größte Feuchtgebiet unseres Planeten, liegt im Südwesten Brasiliens, unmittelbar an den Landesgrenzen zu Bolivien und Paraguay. Es bedeckt einen Teil der Bundesstaaten Mato Grosso, sowie Mato Grosso do Sul und entspricht somit in etwa der Größe der Schweiz. Obwohl das Pantanal im Jahr 2000 zum Weltnaturerbe durch die UNESCO erklärt wurde ist es dennoch stark durch die Industrialisierung und Rodungen gefährdet.

In diesem einzigartigen Naturparadies wurden bislang mindestens 4.700 Arten registriert, inklusive Pflanzen und Wirbeltieren. Bis heute wurden in etwa 670 verschiedene Vogelarten im Pantanal identifiziert - eine Anzahl, die die Artenvielfalt in Europa übersteigt.

Wasserschwein (©Fidel León Darder, Wikimedia Commons 2007)

Des Weiteren finden der seltene Hyazinth-Ara und der vom Aussterben bedrohte Riesenotter ein perfektes Rückzugsgebiet im Pantanal. Auch Wasserschweine (die größten noch lebenden Nagetiere der Erde), Jaguare, Pumas und Ozelote sind hier beheimatet. Mit ca. 35 Mio. Exemplaren beherrschen die Kaimane, eine Unterfamilie der Alligatoren, ebenfalls dieses Gebiet. Das Symbol und Wappentier des Pantanals ist der Vogel Jabiru, ein Riesenstorch, bei welchem vor allem die gelben Augen der Weibchen und dunklen Augen der Männchen auffallend sind.

Das vorherrschende Klima in dieser Region ist vorwiegend heiß und feucht mit durchschnittlich 32°C im Sommer und 21°C im trockenen, kühlen Winter. Das Klima im Pantanal kann in 4 Jahreszeiten gegliedert werden:

  • Trockenheit: Juni bis September
  • Steigende Überschwemmung: Oktober bis Dezember
  • Höchster Überschwemmungsstand: Januar bis März
  • Abfluss: April bis Mai

Gerade die jährlichen Überschwemmungen sind von größter Bedeutung für das Gedeihen der Tier- und Pflanzenwelt. Der Rio Paraguay hat auf seinem 600 Kilometer langem Weg durch die Tiefebene des Pantanals nur ein Gefälle von 30 Metern. Aufgrund dessen werden während der Regenzeit zwei Drittel des Gebietes überschwemmt und metertief unter Wasser gesetzt. In diesen Monaten ziehen sich die Tiere in die Trockenwälder und auf die Uferdämme der Flüsse zurück.


wallpaper-1019588
Sport-BH: Test & Vergleich (02/2021) der besten Sport-BHs
wallpaper-1019588
Magnesium: Test & Vergleich (02/2021) der besten Magnesium Präparate
wallpaper-1019588
Neues Einsteiger-Smartphone Realme Narzo 30A
wallpaper-1019588
Fotokust