Nachrichten, 3. Januar 2018

Schweden - Politik
Die schwedische Außenministerin Margot Wallström verbat sich während eines Interviews mit dem staatlichen Fernsehkanal SVT jede Einmischung der NATO in die schwedische Politik, nachdem ein US-Botschafter Schweden erneut davor gewarnt hatte die UN-Konvention zum Verbot von Kernwaffen zu unterschreiben, da dies bedeutende negative Folgen für Schweden haben könne. Für ihre Aussage bekam Wallström nicht nur von den Moderaterna eine deutliche Kritik zu spüren, die einen Anschluss an die NATO anstreben, sondern auch vom Verteidigungsminister, der auf jeden Fall eine enge Zusammenarbeit mit der NATO sehen will. Die Mehrheit der schwedischen Bevölkerung ist gegenwärtig gegen den Anschluss Schwedens an die NATO.
Schweden - Politik/Gesellschaft
Das schwedische Sozialamt stellt fest, dass noch über 100 der 290 Gemeinden Schwedens  Personen in Alters- und Pflegeheimen kein Internet zur Verfügung stellen und ihnen daher den Zugang zur Gesellschaft und den Kontakt mit Angehörigen stark beschränken. Nach der gegenwärtigen Entwicklung kann es noch Jahre dauern bis die älteste Schicht der schwedischen Bevölkerung die gleiche Lebensqualität geboten wird wie dem Rest der Bevölkerung, da rund 40 Prozent der schwedischen Gemeinden keine Dringlichkeit darin sehen älteren Personen den Zugang zu Ämtern, Banken und Kultur über Internet zu ermöglichen.
Schweden - Arbeitswelt/Wirtschaft
Die Statistik der schwedischen Polizei belegt, dass immer mehr Arbeitgeber von ihren Bewerbern ein Führungszeugnis fordern, was im vergangenen Jahr rund 800.000 Anträgen entspricht, wovon über ein Drittel von Privatpersonen kam, die das Führungszeugnis für ein Bewerbungsgespräch in Privatunternehmen benötigten, obwohl diese Forderung von keinem Gesetz gestützt wird, im Gegensatz zu Anstellungen im öffentlichen Dienst, insbesondere bei Anstellungen in Schulen und im Sozialdienst mit Kindern. Innerhalb von nur zehn Jahren hat sich die Zahl der privaten Firmen, die, im Grunde illegal, nur noch jemanden nach Vorlage eines Führungszeugnis einstellen, verdreifacht.
Schweden - Umwelt
Forscher der Universität Stockholm machen in einer neuen Studie darauf aufmerksam, dass die Fischereipolitik in der Ostsee mehr Schaden als Nutzen stiftet, da die Auflage nur noch große Dorsche zu fangen, bereits dazu führte, dass es nahezu keine großen Exemplare mehr gibt, sondern die Durchschnittsgröße der Fische von früher 40 Zentimeter auf 30 Zentimeter schrumpfte, was letztendlich das gesamt Ökosystem der Ostsee verändern kann. Hinzu kommt, dass sich nun weitaus kleinere Dorsche vermehren, was voraussichtlich zu genetischen Veränderungen führen und die Dorsche im Wachstum hemmen wird.
Schweden - Gesellschaft/Recht
Nach dem enormen Erfolg der Aktion #MeToo in Schweden, kommt nun im neuen Jahr der Aufruf #bortabrahemmavärst hinzu, um auf die Gewalt im Haushalt aufmerksam zu machen, ein Aufruf, der bereits von knapp 1000 Frauen unterzeichnet wurde. Das Problem als solches ist ebenso bekannt wie die sexuelle Ausnutzung im Berufsleben, und schafft nun erneut zwei Gruppen von Frauen in Schweden, jene, die sich für ihre Rechte einsetzen, und jene der Flüchtlingsfrauen, die nun mit noch mehr Überwachung und Gewalt rechnen müssen, ohne dass sich die feministischen Schwedinnen bedeutend für diese am meisten ausgesetzte Gruppe einsetzen.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
Lin Shaye ist das Highlight von INSIDIOUS: THE LAST KEY
wallpaper-1019588
Anzugträger in eisiger Umgebung
wallpaper-1019588
IAA 2017 Neuheiten: Alle neuen Modelle auf einen Blick
wallpaper-1019588
Die neuesten Arbeitslosenzahlen des SECO
wallpaper-1019588
10 Gründe, warum ich Hörbücher liebe
wallpaper-1019588
Fairy Tail Dragon Cry kommt zurück in die Kinos
wallpaper-1019588
Rival de Loop Young Under The Sea Baked Highlighter 01 Ocean Glow
wallpaper-1019588
Mit Achtsamkeit durchs Wochenbett