Nachrichten, 25. Dezember 2017

Schweden - Politik
Nach Informationen der Tageszeitung Svenska Dagbladet entsprechen zahlreiche Reinigungsanlagen schwedischer Gemeinden nicht den europäischen Vorgaben, mit dem Risiko, dass Schweden unter Umständen bald mehrere hundert Millionen Kronen Strafe bezahlen muss. Das Problem ist indes komplex, da bei niedrigen Temperaturen die europäische Norm zur Wasserreinigung schwerer einzuhalten ist als bei warmem Klima, eine Ausnahmegenehmigung von Europa indes nur vergeben wird, wenn die Kälte in einer Höhenlage von über 1500 Metern eintritt. Schweden vertritt dagegen die Auffassung, dass diese Ausnahmegenehmigung auch für den gesamten nördlichen Teil Schwedens gelten muss, da es dort nicht kälter wird als in zentraleuropäischen Höhenlagen.
Schweden - Arbeitswelt
SOS Alarm, der Betreiber der schwedischen Notrufnummer 112 hat seit Jahren Probleme das Personal zu halten, da die permanente Arbeit mit Personen in Not von vielen Angestellten nur eine beschränkte Zeit zu meistern ist. SOS Alarm hat daher im Laufe der Zeit bereits mehrere Maßnahmen getroffen um das Personal zu motivieren und durch Sonderleistungen zu halten, unter anderem durch Zuschüsse bei der Gesundheitsvorsorge und dasem Erstellen von den Wünschen der Angestellten angepassten Arbeitszeiten. Im kommenden Jahr erhalten die Angestellten, je nach Alter, zudem zusätzliche Urlaubstage, insgesamt bis zu sieben Urlaubstage mehr als gesetzlich vorgesehen.
Schweden - Wirtschaft/Tradition
Obwohl auch dieses Jahr der Versand von Weihnachtskarten um rund neun Prozent zurückging, handelt es sich dabei für Postnord um eines der wichtigsten Geschäfte des Jahres, denn immer noch müssen in kürzester Zeit über 20 Millionen Weihnachtskarten transportiert und zugestellt werden, wobei jede Briefmarke sieben Kronen kostet. Sehr bedauerlich ist daher, dass eine sehr hohe Anzahl dieser Karten nicht rechtzeitig bei den Empfängern ankommt, da die Adressen unleserlich oder falsch sind, die Karten daher im das Nachforschungsbüro in Kiruna landen, wo man versucht die Adressen der Empfänger ausfindig zu machen.
Schweden - Gesundheit/Ernähung/Wirtschaft
Da sich in Schweden der Verkauf von laktosefreien Produkten seit 2012 verdreifachte, obwohl die Menge der Personen mit Laktoseintoleranz rückläufig ist, warnen nun Ärzte davon diesem Verkaufs- und Werbetrend zu folgen ohne eine Laktoseunverträglichkeit bestätigt bekommen zu haben, nachdem weltweit bereits neue Krankheiten auftauchten, die auf den Übergenuss von laktosefreier Produkte zurückzuführen sind. Als sehr häufige Folgekrankheiten nennen die Ärzte Schwedens vor allem Vitaminmangel, aber auch eine erhöhte Einnahme von Arsen, der durch die hohe Anwendung von Reis in den Körper gelangt.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.


wallpaper-1019588
Schlüsselschrank Test & Vergleich (01/2022): Die 5 besten Schlüsselschränke
wallpaper-1019588
Disney Namen für Hunde
wallpaper-1019588
[Manga] A Silent Voice [7]
wallpaper-1019588
Günstiges Smartphone Realme i9 im Handel