Nachrichten, 26. Dezember 2017

Schweden - Politik
Das Meinungsforschungsinstitut Novus stellte bei einer Meinungsumfrage fest in welchen Fragen die Wähler Schwedens gewissen Parteien das größte Vertrauen aussprechen und welche Fragen ihnen hinsichtlich der kommenden Wahl am wichtigsten sind. Bei der wichtigsten Frage, der Gesundheitspolitik, stehen die Sozialdemokraten deutlich an der Spitze, wobei bei der zweitwichtigste Frage, der Integration und die Einwanderung, die Sverigedemokraterna eindeutig das größte Vertrauen der Wähler genießen. Beim viertwichtigsten Punkt, der Schule und der Ausbildung, stehen erneut die Sozialdemokraten an der Spitze des Vertrauens. Erst hinsichtlich den Fragen zu Recht und Ordnung ziehen dann die Moderaterna an allen anderen Parteien vorbei und die Sozialdemokraten landen, nach den Sverigedemokraterna, auf Platz drei.
Schweden - Arbeitswelt/Politik
Unter den 5300 Personen, die in 14 Mangelberufen Schwedens im Schnellverfahren ausgebildet wurden, bei einer Ausbildung mit praktischen Einsätzen, konnten knapp 50 Prozent  innerhalb von knapp zwei Jahren nach Ausbildungsabschluss eine Anstellung finden, obwohl jede dieser Ausgebildeten in der Heimat bereits den Zielberuf ausübten oder die Ausbildung hierfür abgeschlossen hatten. Nach Ausbildungsministerin Ylva Johansson beweist dies dennoch, dass diese Ausbildung Erfolg bringen, wobei sie dabei vergisst, dass die Mehrheit der Asylanten keine Ausbildung hat, oder in ihrer Heimat keine in Schweden gefragte Ausbildung abgeschlossen haben.
Schweden - Verkehr/Gesellschaft
Nachdem sowohl in Stockholm als auch in Göteborg die Städte einer gewissen Menge an Fahrradfahrern Spikesreifen für ihre Fahrräder gratis zur Verfügung stellten, unter der Auflage das Fahrrad mindestens dreimal die Woche zur Fahrt zur Arbeit zu benutzen, bei einem Abstand von mindestens drei Kilometer bis zum Arbeitsplatz, greifen nun auch immer mehr Arbeitnehmer im Winter zum Fahrrad. Diese Aktion wird durch Werbemaßnahmen unterstützt, die den Fahrradfahrern die Vorteile ihres Verkehrsmittels nahe bringen. Auch die Fahrradläden in ganz Schweden können nun eine verstärkte Nachfrage zu Winterreifen feststellen.
Schweden - Tradition
Der legendäre Weihnachtsbock in Gävle konnte dieses Jahr, vermutlich dank neuer Schutzvorkehrungen, das Weihnachtsfest unbeschadet überstehen und konnte von den Bewohnern der Stadt entsprechend gefeiert werden. Allerdings bleibt nun noch die schwierigste Zeit für den Halmbock, denn offiziell soll er bis zum 2. Januar überleben und erst dann abmontiert werden. Der Abstand zwischen der doppelten Umzäunung bis zum Gävlebocken liegt bei rund zehn Metern, wobei der Weihnachtsbock sowohl per Kamera überwacht wird, als auch von Wächtern Gävles.
Schweden - Gesellschaft
Bei der diesjährigen Weihnachtsrede sprach der schwedische König Carl Gustaf den Opfern des Terror-Attentats des Jahres in Stockholm sein Beileid aus, um dann jedoch bald auf das #MeToo-Phänomen in Schweden zu kommen und über Respekt zu reden und die veröffentlichten inakzeptablen Kränkungen zu kritisieren, was jedoch weitaus kritischer gesehen werden muss, da der König in der schwedischen Presse nicht unbedingt als Musterbeispiel in diesen Fragen gesehen wird und das Königshaus in Schweden als sehr geschlossene Gesellschaft gesehen wird.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
Klapp-Smartphone Huawei P50 Pocket erscheint in Deutschland
wallpaper-1019588
Warum hecheln Hunde?
wallpaper-1019588
Tempel von Angkor
wallpaper-1019588
Was sind die aufregendsten Outdoor-Sportarten, die man betreiben kann?