Mundpropaganda

Moin Moin
Wieder mal geht es um ein kleines Video, worauf ich aufmerksam gemacht worden bin. Dieses Video ist von dem GQ-Magazin und ist das Making of zu ihrer Kampagne "Mundpropaganda" (Einen Link zur offizielen Website werde ich später nachtragen)

Was ich dazu sageSehr gute Idee! Ich finde es wichtig, dass man darauf aufmerksam macht und auch die Menschen darüber aufklärt, dass man sich das eben nicht aussuchen kann, welche Sexualität man hat. Gestern zum Beispiel hatte der Junge, auf dem ich als AuPair aufpasse, und sein Kumpel über einen Jungen in ihrer Schule gelästert, der schwul sei. Es ist doof, nur weil er eben nicht "normal" ist. Das hat mir gezeigt, dass man auch schon Kindern, am besten von klein auf, klar machen sollte, dass es nicht schlimm ist, wenn man nicht heterosexuell ist, und das man es sich, wie erwähnt, nicht aussuchen kann.
Den ersten Gedanken, als ich das Video gesehen habe war bei mir: "Hm und warum sollten sich dann nicht auch Frauen dafür einsetzen?" GQ ist ein Männermagazin, deshalb würde es wesentlich mehr Sinn machen, wenn sich die Frauen dafür in Frauen-Magazinen einsetzen würden. Und ich hoffe auch sehr, dass mehrere Magazine und generell Medien auf diese Kampagne aufmerksam machen und auch mitmachen. 
Und natürlich gefällt mir auch der Wortwitz dabei. Mich kann man aber auch mit flachen Witzen zum lachen bringen.

Nun interessiert es mich wirklich einmal, was ihr zu dem Thema sagt und ob ihr darüber auch im Bekanntenkreis redet. Ahoi!~ Nira

facebook │ bloglovin │bogconnect

wallpaper-1019588
[Comic] Batman und die Ritter aus Stahl [1]
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde laktosefreie Milch trinken
wallpaper-1019588
The Calling: Cthulhu Chronicles
wallpaper-1019588
5G-Smartphone Honor Magic4 Lite 5G aktuell mit 50 Euro Rabatt