Mein Mac ist tod

Es ist Amtlich. Mein Mac hat den Geist aufgegeben und ist Tod :-(

 

Vor einigen Tagen hatte ich ja schon berichtet das er nicht mehr ganz fit war.

 

Er ist jetzt definitiv nicht mehr zu retten. Nach dem ich alles versucht habe ihn nochmal hinzukriegen ist leider nichts mehr zu machen.

 

An dieser Stelle muss ich sagen das ich mir keinen neuen Mac bzw. iMac mehr hole.

 

Ich habe mir gestern einen sehr sehr guten Windows Rechner gekauft und freue mich darauf diesen zu benutzen.

 

Bevor ich mich dazu entschlossen habe, hatte ich natürlich den iMac (24 Zoll von 2009) aufgeschraubt.

 

Dies entuppte sich als wirklich sehr einfach. Wie ich das gemacht habe und auch Fotos davon werde ich sobald ich wieder einen guten Rechner habe folgen.

 

Jetzt gerade arbeite ich von einem sehr alten Laptop, der zum bloggen und surfen zwar total ausreicht, zum arbeiten aber nicht gut genug ist.

 

Warum ich mir keinen iMac mehr kaufe ist für mich klar.

 

Als ich das Gerät aufschraubte traf mich der Schlag. Steckverbindungen z.B. für die Kamera vom Rahmen zum Gehäuse waren mit Tesafilm befästigt.

 

Der Steckplatz für den Ram war total verschoben und Schrauben waren raußgebrochen.

 

Das war ganz sicher nicht ich! denn ich bin immer sehr gut mit diesem Gerät umgegangen.

 

Die Qualität die man bei Apple für sein Geld bekommt ist erschreckend.

 

Einziger Wehrmutztropfen war die Festplatte. Diese war von Western Digital. Das ist eine sehr gute Firma für Festplatten.

 

Naja, was soll ich an dieser Stelle noch groß sagen.

 

Ein kompletter Bericht mit Fotos folgt sobald ich wieder richtig arbeiten kann.

 

Ich hoffe das mein neuer Rechner am Donnerstag kommt.

 

Bis dahin.


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte