Bei Apple steigt die Macht und mein Mac meckert

Was ich gestern in den Börsennews hörte war mir so nicht klar.

 

Apple steigt und steigt. In Zeiten von Staatspleiten und Wirtschaftskrisen gehts bei Apple steil Berg auf.

 

Um 82 Prozent verdoppelte sich der Umsatz, das heißt 28,6 Milliarden Dollar und das heißt ein Gewinn von 7,3 Milliarden Dollar.

 

Damit verdoppelte Apple seinen Gewinn im vergelich zum Vorjahr. So viel gab es noch nie. 

 

Apple verkaufte 20,3 Millionen iPhone's, c.a. 9,3 Millionen iPad's und c.a. 4,0 Millionen Mac's.

Mit einen Aktienwert von 359 Milliarden Dollar ist Apple damit das zweit Mächtigste Untermehmen der Welt.

 

Und was macht mein Mac?

Tja, mein Mac brachte mir gestern ein rießen Schreck. Mitten bei der Arbeit wurde das Bild auf einmal Weiß. Nichts tat sich mehr. Ich musste ihn ausschalten :-(

Danach ging er zwar an, es kam der Apfel und das Ladesymbol. Aber aufeinmal überall graue kurze Striche.

 

Er hing sich auf. Wieder aussmachen, einschalten. Dann überall kleine Punkte in Millionen von Farben.

 

Okey, ich hatte angst!

Was tun? Mac aussmachen, abkühlen lassen, ruhig bleiben.

Siehe da, nach c.a 30min ging alles wieder und jetzt warte ich nur gespannt darauf wann dies wieder passiert.

 

Ich werde mich mal Schlau machen was das Problem ist.

Im schlimmsten Fall ist er hinüber :-(

 

Wenn ich einen neuen Computer brauche, werde ich mir wieder einen Mac kaufen.

Obwohl die Geschichte von meinem Mac eher schlecht verlief.

 

Nach einem Jahr ging die Festplatte nicht mehr, jetzt nach zwei Jahren gibts heftige Grafik und Startprobleme.

 

Naja, trotzdem würde ich mir wieder einen Mac kaufen.

Vieleicht habe ich ja ein Montagsmodell :D

Aber das gefühl an einem Mac zu arbeiten, wenn er mal läuft, ist einfach nur EASY :D