Mandelhommus

MandelhommusMandelhommus habe ich gemacht. Ich wollte unbedingt Mandelmilch machen (nix für mich, wirklich nicht, ich bleibe lieber bei Kühen) und wollte den Rest, das Mandelmus, nicht wegwerfen. Ich habe ein wenig gegoogelt und dann kam mir beim Anblick eines veganen, rohköstlerischen Brotaufstrichs die Idee, doch einfach ein Mandelhommus zu machen. Gute Idee, kann ich nur sagen. Extremst lecker ist das und deutlich besser als die gekaufte vegetarische Pampe fürs Brot :-)
1,5 Tassen Mandelmasse (aus der Herstellung von Mandelmilch)
2 EL Tahin
2 Knoblauchzehen
1 TL Za'atar
¼ TL süßes Paprikapulver
Olivenöl
Zitronensaft
Alles in den Mixer, miteinander zu einer homogenen Masse verkneten, mit Salz & Pfeffer abschmecken, im Kühlschrank aufbewahren. Zum Dippen oder als Brotaufstrich.

wallpaper-1019588
6 Antworten auf die Frage «Warum möchten Sie bei uns arbeiten»
wallpaper-1019588
YourTourBase – Eine Tour mit deiner eigenen Band!
wallpaper-1019588
Kreolisches Gemüse Jambalaya
wallpaper-1019588
Wie man sich bettet
wallpaper-1019588
BUCHTIPP } Hannes Hofbauer: (Linke) Kritik der Migration
wallpaper-1019588
Videopremiere: Seed To Tree zeigen in „I Wouldn’t Mind“ die Last eines Zeitungsboten
wallpaper-1019588
Karies: Eigenart
wallpaper-1019588
Tabellenarbeit und ein Abendhimmel