LINSENDIP

Ja, man kann auch noch andere leckere Gerichte mit Linsen zaubern als Linseneintopf. Gerade rote Linsen eignen sich hervorragend für Brotaufstriche und Dips, weil sie nach gut 10 Minuten im kochenden Wasser richtig aufquellen und fast zu einem Linsenpüree werden. Für diesen Dip koch ich sie allerdings nur ca. 7 Minuten weil sie gerade bei diesem Rezept noch ein bissl knackig sein dürfen.

Gewürzt wird hier hauptsächlich mit indischen Gewürzen, ich muss aber auch gestehen dass hier eine gute Qualität der Currymischung Voraussetzung ist. Ich hab eine singalesische Currymischung, die noch kein Kurkuma enthält, deshalb hab ich ein halbes Teelöfferl noch extra hinzugefügt weil Kurkuma hauptsächlich für die gelbe Farbe von Curry zuständig ist. Außerdem hab ich noch eine süße Currymischung von Sonnentor, auf die ich wegen des Dufts auch nicht verzichten konnte.

rote Linsen

Das Rezept

  • 150g rote Linsen
  • Salz
  • ein Schuss Olivenöl
  • 1 EL Curry
  • 1/2 TL süsses Curry
  • 1/2 TL Kurkuma (wenn der Dip zu blass aussieht und ihr ihn knallig gelb haben wollt)
  • Zwiebelsamen (gibts im Inderladen)
  • eine Prise Senfkörner
  • 1 kleiner Paprika
  • 1 kleine Tomate (auch gerne grün oder gelb)
  • etwas Basilikum etwas Petersilie

indischer Linsendip

  1. Die Linsen in kochenden Wasser ca. 7 Minuten ziehen lassen.
  2. Die Currymischungen mit den Senfkörnern in einer heißen Pfanne ca. 30 Sekunden lang ohne Öl rösten. Durch den Röstvorgang entfaltet sich der Duft der Currymischung noch besser.
  3. Den Paprika und die Tomate klein hacken. Ebenso den Petersilie und den Basilikum
  4. Wenn die Linsen gar sind, das Wasser abseihen und die Linsen mit dem Curry, den restlichen Gewürzen und dem Öl vermischen.
  5. Ein bisschen mit der Gabel zergatschen, wer den Dip cremiger mag darf auch gerne den Pürierstab verwenden.
  6. Nun das klein geschnittene Gemüse beifügen und umrühren.
  7. Entweder mit Weissbrot oder mit Brotchips servieren.
  8. Für die Brotchips ein paar sehr dünne Scheiben vom Brot abschneiden und bei 200 °C zwischen 5 und 10 Minuten am Rost im Backofen goldig backen.

roter Linsendip mit Brotchips

Linsendip

!Tipp: Wer den Dip fruchtiger mag, kann auch eine halbe kleingeschnittene Mango hinzufügen.


wallpaper-1019588
Klapp-Smartphone Huawei P50 Pocket erscheint in Deutschland
wallpaper-1019588
Warum hecheln Hunde?
wallpaper-1019588
Tempel von Angkor
wallpaper-1019588
Was sind die aufregendsten Outdoor-Sportarten, die man betreiben kann?