GEFÜLLTER HOKKAIDO

Man merkt vor allem an den herumschwirrenden Pazillen, dass der Herbst Einzug hält. Mich hat die Herbsterkältung bereits vorige Woche erwischt. Lag wohl auch am zu vielen und zu langem Feiern. Das Halsweh ist gottseidank vorbei, nachdem mich mein Bruder mit Strepsils, Rachen Drachen und Wick plus eingedeckt hat. Der Schnupfen aber blieb. Deshalb gab’s in letzter Zeit Obst und Gemüse ohne Ende um die Vitamintanks wieder aufzufüllen.

Avocado

Hier ist eines meiner Lieblings-Gemüserezepte. Auf die Idee, Kürbisse zu füllen bin ich in Kapstadt gekommen – weil wir keine gut funktionierende Herdplatte hatten. Und füllen kann man Kürbisse nach Lust und Laune. Mit oder ohne Fleisch. Ich hab diesen mit Gemüse und Käse gefüllt, die Avocado macht die Fülle schön cremig. Und mit dem bunten Salat sieht es auch richtig hübsch aus.

Fülle

Das Rezept für 2 Personen

  • 1 Hokkaidokürbis
  • 1 große Rispentomate
  • 1 halber grüner Paprika
  • 1 Avocado
  • 1/4 Stk. Feta
  • 1 kleines Kugerl Mozzarella
  • Salz und Pfeffer
  • 1 kleiner roter Radicchio
  • 1 Handvoll grüner Babyspinat
  • 1 TL Sesam
  • Balsamicoglace
  • 1 Schuss Olivenöl
  • 1 Schuss Balsamico

gefüllte Kürbis

  1. Den Hokkaido halbieren und aushöhlen und bei 200 °C eine viertel Stunde im Ofen backen.
  2. Die Rispentomate halbieren, enthöhlen und das Fleisch klein würfelig schneiden.
  3. Den Paprika, Feta und den Mozzarella ebenfalls klein würfeln.
  4. Alles vermischen und salzen und pfeffern.
  5. Den Radicchio und den Babyspinat waschen, Radicchio in kleine Stücke reißen und vermischen.
  6. In Tellern anrichten und mit Essig, Öl und Salz abmachen. Mit Balsamicoglace und Sesam dekorieren.
  7. Die Avocado halbieren, den Kern herauslösen. Mit einem Messer das Fleisch der Avocado zuerst längs anschneiden und dann quer. Die Schale der Avocado dabei nicht verletzen. Nun mit einem Löffel die Avocadowürfel aus der Schale lösen.
  8. Mit der restlichen Fülle vermischen.
  9. Den Hokkaido aus dem Ofen nehmen. Vorsicht heiß!
  10. Die Hokkaidohälften vorsichtig füllen, die Fülle fest in den Hokkaido drücken und die restliche Fülle auf den Hokkaido häufen.
  11. Nochmals 10 Minuten in den Ofen, danach die Hokkaidohälften auf dem Blattsalat servieren.

Salat

gefüllter Kürbis auf Blattsalat


wallpaper-1019588
Unkraut im Rasen – Rasenunkräuter bekämpfen
wallpaper-1019588
Rasen aerifizieren – Vorgehensweise und wertvolle Tipps
wallpaper-1019588
Tomatensamen gewinnen – Methoden und wertvolle Tipps
wallpaper-1019588
Rasen mulchen – Geeignete Technik und Verfahren