Leserückblick April 2011

Gelesene Bücher: (blau = Rezensionsexemplare)
1. Alison Sinclair: Nachtgeboren (212 von 406 Seiten)
2. Sara Gruen: Das Affenhaus (288 von 416 Seiten)
3. Alice Schmid: Dreizehn ist meine Zahl
4. Susanne Gerdom: Der Nebelkönig
5. Sarah Ockler: Die Sterne leuchten immer noch
6. Maggie Stiefvater: Nach dem Sommer

Begonnene Bücher:
1. Juliet Marillier: Die Tochter der Wälder (240 von 656 Seiten)
2. Urmila Chaudhary: Sklavenkind (250 von 328 Seiten)

→ 2.254 Seiten

Buchgewinn:
1. Juliet Marillier: Die Tochter der Wälder

Rezensionsexemplare:
1. Maria V. Snyder: Yelena und die Magierin des Südens
2. Urmila Chaudhary: Sklavenkind
3. Sara Grant: Neva
4. Bernhard Hennen: Alica
5. P.C. Cast: Ausersehen

Buch des Monats

Leserückblick April 2011


wallpaper-1019588
Me & May Boutique feiert 10-jähriges Jubiläum
wallpaper-1019588
Running Sushi in München: die besten Empfehlungen