In Salz eingelegte Zitronen

eingelegte zitronen In Salz eingelegte ZitronenEs gibt Zitronen in rauen Mengen auf den Bäumen. Man weiß kaum was man mit der Vielzahl an Früchten anfangen soll. Da lohnt es sich einige davon haltbar zu machen. Wenn man die Zitronen in Salz einlegt wird die Schale weich, wie fermentiert, und der Geschmack und Geruch der Früchte intensivieren sich. Die eingelegten Zitronen schmecken toll zu Fleisch und Fisch aber auch in Pasta Saucen und Salat Dressing.

Die Menge der Zitronen hängt von der Größe des Einmachglases ab!

Zutaten:

  • 1 großes Einmachglas
  • 12 Zitronen, bio
  • viel Salz
  • Wasser zum Aufgießen

Zubereitung:

Die Zitronen waschen und kreuzweise einschneiden. Dabei schneidet man die Zitronen der Länge nach fast ganz durch. Nun lassen sich die Zitronen wie eine Blühte öffnen.
Viel Salz in die Zitrone streuen.
Diesen Vorgang mit allen Zitronen wiederholen.
Nun die Zitronen in das Einmachglas stapeln.
Wasser aufgießen bis unter den Rand des Einmachglases.
Das Glas gut verschließen und für mindestens einen Monat sehen lassen.

Die Zitronen halten so einige Monate. Gekühlt halten sie sogar bis zu einem Jahr.

pf button both In Salz eingelegte Zitronen

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte