Herbstliche Schoko-Maronen Igel

Herbstliche Schoko-Maronen Igel

Der Back-A-thon Event findet so langsam die ersten Nachzügler und ich freue mich riesig auch mal wieder auf der Teilnehmer Seite stehen zu dürfen :)   Dreierlei Liebelei veranstaltet gerade ihren ersten Cupcake Backwettbewerb und fordert herbstliche Cupcakes für ALLE!!

Hmm.. ich habe lange darüber gebrütet und wollte meinem anstehenden Halloween-Back-A-thon nix vorwegnehmen. Irgendwie kamen mir beim Herbst-Brainstorming sofort Kastanien in den Sinn und das ist daraus geworden :)

Ganz fixe Igel Cupcakes für die Kleinen und die großen Kindsköppe unter uns:

Herbstliche Schoko-Maronen Igel

Dann ma ran an die Buletten, Ähh Cupcakes

Für 12 stachlige Zungenschmeichler braucht ihr:

  • 130g Butter (Zimmerwarm)
  • 4 EL Maronencreme (gibts von Kattus in der Dose)
  • 150g Zucker
  • 2 Eier
  • 200g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100 ml Milch

Standartprozedere: den Ofen auf 180°C Ober- Unterhitze hochjagen und ein Muffinblech mit Papierförmchen bestücken. Dann Butter und Maronencrem rin inne Backschüssel und mit dem Zucker cremig rühren. Eier einzeln hinterher reinwerfen und gut unterrühren. Währrend die Küchenmaschine dem MischMasch die Seele aus dem Teig rührt, schonmal Mehl abwiegen und das Backpulver dazugeben. Die Mehl-Mischung nun langsam zum Teig geben und mit der Milch abwechselnd unterrühren. Den Teig gleichmäßig auf alle Förmchen verteilen und ab in die Röhre damit, sagen wir mal so 25 min lang.

Das hier war der erste Streich, doch der Zweite folgt zugleich

Schokoladen Frosting (Ganache) :

  • 200ml Sahne
  • 200g Zartbitter Schokolade
  • ich hab als Gimmick noch 50g Nuss-Nougat mit reingetan

Die Schokolade und das Nougat grob hacken und in eine Schüssel geben. Den Becher Sahne in einem kleinen Topf kurz aufkochen und über die Schokolade giessen. Glatt rühren und nun 1-3 Stunden im Kühlschrank (abgedeckt) stehen lassen bis eine Streichfähige Konsistenz erreicht ist.

Um aus den Cupcakes Igel zu machen, das Frosting Kuppelartig oder mit einer Lochspritztülle auftragen und dann mit Mandelstiften spicken. Für die Augen habe ich Marzipankügelchen gerollt und kleine Schokoladentröpfchen aufgedrückt. Nachdem ich die Teile schon geknipst habe ist mir eingefallen dass sie noch besser aussehen würden mit einer kegelförmigen Nase aus Marzipan.. Zu Spät :P



wallpaper-1019588
Netflix kündigt weitere Partnerschaft mit Anime-Studios an
wallpaper-1019588
„Time to Say Goodbye“: Die letzte Fahrt der 90 Jahre alten Pendelbahn auf die Mariazeller Bürgeralpe
wallpaper-1019588
Plastic Planet? Tampons und Binden unter der Lupe
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: The Bland
wallpaper-1019588
Bodega Biniagual
wallpaper-1019588
Wonderboy: The Dragon's Trap - Let's Play mit Benny
wallpaper-1019588
Rezension: Eat. Plants.
wallpaper-1019588
Sonntag, 20.10.2019 – ab 18:00 Uhr Warnstufe GELB