Heidelbeer-Kokos-Quark

Blaubeeren im Januar sind schon ein wenig problematisch, doch zum Glück kann man inzwischen auf die Alternativen aus der Tiefkühltruhe oder aus dem Glas zurück greifen und muss auch jetzt bei der Kälte nicht auf die kleinen Beeren verzichten.
Das dachte sich auch Schokohimmel, die mit ihrem Blaubeer-Blogevent den Januar zum Sommermonat erklärt und nach den schönsten Blaubeer-Rezepten sucht. Da ich schon lange einmal die Sache mit den Tupfern ausprobieren wollte, nutzte ich die Gelegenheit und so landeten neben Kokosmilch, Kokosraspeln, Heidelbeeren und Quark auch gleichzeitig ein paar Marshmallows in meinem Einkaufskorb.
Heidelbeer-Kokos-QuarkHeidelbeer-Kokos-Quark (für 2 Personen):
250g Magerquark
200g Heidelbeeren
100ml Kokosmilch
3 EL Kokosraspeln
Marshmallows
Süßstoff nach Belieben
Magerquark, Heidelbeeren und Koksmilch in ein hohes Gefäß geben und mit deinem Pürerstab pürieren. Kokosraspeln unterrühren.
Wer den Quark etwas süßer mag, der gibt noch etwas Süßstoff dazu.
Nun die Marshmallows in Scheiben schneiden, in Form bringen und von Innen an zwei Gläser drücken. 
Den Quark in das Gläser füllen und servieren.
Heidelbeer-Kokos-Quark

Heidelbeer-Kokos-Quark

http://schokohimmel.wordpress.com/2014/01/11/blog-event-wir-holen-uns-den-sommer-ins-haus-mit-euren-blaubeer-rezepten/ 


Liebe Grüße
Alina