Guck mal da vorne

Guck mal da vorne
Auch die Zukunft ist für das Ego spannender als die Gegenwart. Was da alles passieren könnte. Über was man da alles nachdenken kann. Welche unglaublichen Möglichkeiten da wären und welche Gefahren da lauern könnten.
Da muss so ein tapferes, fleißiges kleines Ich, ganz schön viel nachdenken um all die unendlich möglichen Szenarien im voraus zu durchdenken. Damit kann sich der Verstand lange und ausgiebig beschäftigen und sich dabei sehr, sehr wichtig fühlen
Doch Fakt ist... wir haben keine Ahnung was "da vorne" in der Zukunft wirklich auf uns wartet. Da könnte alles mögliche sein. Und das macht Fridolin (das Ego) wahnsinnig. Er hat keine Kontrolle über die Zukunft, aber die hätte er gerne.
Deshalb hat er ein tolles Spiel erfunden und das nennt sich Projektion.
Fortsetzung folgt morgenWas dich auch noch interessieren könnte:
  • Teil 1: "Guck mal da hinten!" 
  • Teil 3: "Projektion" (Mo.15.04.)
  • Teil 4: "Hier spielt die Musik" (Di 16.04.)


wallpaper-1019588
Verlosung: Wertvolles Olivenöl von Zait – gesund und lecker
wallpaper-1019588
Anmerkungen zu OLYMP
wallpaper-1019588
Resilienz – Die Macht der Gelassenheit
wallpaper-1019588
Nokia 7 Plus: Neues Bildmaterial aufgetaucht
wallpaper-1019588
[Rezension] I love you heißt noch lange nicht Ich liebe Dich
wallpaper-1019588
Die sieben HUNA-Prinzipien
wallpaper-1019588
A Star is Born: Die Neufassung mit Lady Gaga und Bradley Cooper
wallpaper-1019588
Dachterrassenliebe und Hashtag Fail - Nebenan funkeln die Sterne