Greece

Vieles im Hotel ist schmierig. Das viel mir gleich am ersten Tag auf, als ich in der Lobby über den Steinboden ging. Trotz Turnschuhen hatte ich das Gefühl, ich könnte schlittern wie auf Eis. Die Treppenstufen in die Stockwerke sind auch rutschig. Nicht umsonst sind bei allen Stufen Gummilippen eingearbeitet, damit man nicht fällt.

Im Speisesaal war es heute besonders schlimm. Der Stuhl, die Tische alles war besonders beweglich. Mit einem heftigen Schubs lässt sich alles leicht verrücken. Wie die Damen in Ihren hohen Hacken auf diesem Boden laufen können ist mir nicht klar.

Sicher liegt das am Salz. Es ist nämlich nicht so, dass keiner putzt, mitnichten. Ganz im Gegenteil, schon kleinere Wasserlachen werden schnell beseitigt, der Typ mit dem Kehrbesen und der Schaufel ist im Dauereinsatz. Aber der Wind trägt Sand und Salz ins Haus und trotz großer Bemühungen gewinnt diesen Kampf immer der Wind.