Frühlings Flammkuchen

Rezept für Frühlingsflammkuchen! Der schmeckt am Ostertisch, zum Familienbrunch und auch noch nach Ostern wenn Schinken und Eier überrigblieben sind. Damit ist der Fürhlings Flammkuchen auch ein ideales “Restl”rezept.

Zutaten (für 4 Portionen):

500 g Mehl

2 EL Olivenöl

200 ml Wasser (lauwarm)

1 TL Salz

Für den Belag:

150 g Sauerrahm

8 Scheiben Prosciutto oder Schinken

100 g Champignons

2 Eier

1 Zehe Knoblauch

100 g grünes Pesto

optional: etwas frischer Salat

Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Aus dem Mehl, Salz, Olivenöl und lauwarmen Wasser einen Knetteig herstellen. Den Teig solange kneten, bis dieser nicht mehr an den Händen oder am Knethaken kleben bleibt. Den Teig dünn ausrollen (kann ruhig unförmig sein) und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Knoblauchzehe schälen und pressen. Mit dem Sauerrahm und Salz und Pfeffer glatt rühren. 

Den ausgerollten Teig mit der Sauerrahm-Mischung bestreichen. Die Champignons putzen und halbieren. Auf dem Flammkuchen verteilen.  Im vorgeheizten Ofen bei mindestens 200°C ca. 30 – 40 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit die Eier roh vorsichtig über den Flammkuchen schlagen und fertig backen. Vor dem Servieren mit dem Prosciutto und dem Pesto garnieren. Optional noch mit etwas frischem Salat oder Spinatblättern dekorieren und noch warm genießen.

In freundlicher Zusammenarbeit mit Kochen & Küche Magazin!

.s. cookingCatrin

Frühlings Flammkuchen


wallpaper-1019588
Vorspeise vegetarisch: Rahmspinat mit Ei
wallpaper-1019588
Indisches Garnelencurry
wallpaper-1019588
Waldbrand-Region Monchique blüht wieder auf
wallpaper-1019588
In 6 Schritten zur perfekten Spitzkehre
wallpaper-1019588
Zombie Age 3 Premium: Rules of Survival, Mein Tagebuch und 8 weitere App-Deals (Ersparnis: 15,90 EUR)
wallpaper-1019588
Die besten Apps für Fußball-Fans: Rund um die Uhr Fußball erleben
wallpaper-1019588
Nikolaus und Krampus in Mariazell
wallpaper-1019588
[Rezension] "Glück Auf – Oje du fröhliche", Petra Steps (Gmeiner)