Frühling für einen Tag

Frühling für einen Tag

Die Hohle Gasse nah Immensee.
(Wikicommons/ Ursula Haecki)

Heute soll es bis zu 15 Grad warm werden. Und morgen geht es wieder hinab gegen null Grad - was für eine Geisterbahnfahrt dieser Winter 2014/15 doch ist. Aber jedenfalls freue ich mich auf unsere Samstagswanderung. Es soll von Zug dem See entlang via Cham nach Buonas und dann aufs St. Michaelskreuz gehen, einen formidablen Aussichtspunkt. Im gleichnamigen Restaurant habe ich für den Zmittag reserviert und sehe schon das in der Karte aufgeführte Wienerschnitzel vor mir. Am Nachmittag wollen wir nach Küssnacht absteigen und womöglich weiter bis Immensee ziehen durch die Hohle Gasse. In ihr soll bekanntlich der Gessler von Tells Geschoss getroffen worden sein. Freilich handelt es sich bei der heutigen Anlage um ein Imitat aus der Neuzeit. Der ganze Verkehr von Küssnacht nach Immensee rollte einst über diese Route. 1937 kam eine Umfahrung. Erst dann baute man die entlastete Strasse im Sinne eidgenössischen Gedenkens zurück und verengte sie mit Steinen. Ob Gessler und Tell die Hohle Gasse von heute erkennen würden?

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte