Firmware-Update killt Googles Tischspione

Firmware-Update killt Googles TischspioneAktuell fallen Googles smarte Lautsprecher mit Google Assistant reihenweise aus. Die Eigentümer von Google Home oder Google Home Mini beklagen (nicht nur) in einem langen Thread im Google-Support-Forum, dass ihre smarten Lautsprecher nicht mehr funktionieren.

Vernutlich sorgte ein Firmware-Update dafür, dass die beliebten Tischspione nicht mehr funktionieren. Der Fehler kommt immer gleich daher: Alle vier LEDs des Gerätes leuchten weiß und der Lautsprecher reagiert auf absolut nichts mehr. Das betrifft allerdings nur die Modelle Google Home und Google Home Mini, und nicht den Google Home Max oder das smarte Display Nest Hub.

Erste vereinzelte Probleme wurden schon im Juni 2019 bekannt. Seit sechs Wochen hat sich die Anzahl der Fehlerberichte stark erhöht und mindestens seit Mitte letzten Monats ist dem Hersteller das Problem bekannt.

Trotzdem bietet Google über einen Monat später noch immer keine Lösung des Problems an. Heute früh gab Google jetzt an, dass an einer Fehlerbeseitigung gearbeitet werde. Wann dieser Patch erscheinen wird, sagt der Hersteller aber nicht.


wallpaper-1019588
Vorspeise vegetarisch: Rahmspinat mit Ei
wallpaper-1019588
Indisches Garnelencurry
wallpaper-1019588
Waldbrand-Region Monchique blüht wieder auf
wallpaper-1019588
In 6 Schritten zur perfekten Spitzkehre
wallpaper-1019588
Zombie Age 3 Premium: Rules of Survival, Mein Tagebuch und 8 weitere App-Deals (Ersparnis: 15,90 EUR)
wallpaper-1019588
Die besten Apps für Fußball-Fans: Rund um die Uhr Fußball erleben
wallpaper-1019588
Nikolaus und Krampus in Mariazell
wallpaper-1019588
[Rezension] "Glück Auf – Oje du fröhliche", Petra Steps (Gmeiner)