Einzigartiger Treff

Einzigartiger Treff Im Gespräch mit Kay-Alexander Zepp Diren Yapar

In Prenzlauer Berg gibt es in der Sonnenburger Straße einen Treff, der einzigartig in Berlin ist. Publikum hier sind sogenannte LSBTIQ*. Hinter dieser Abkürzung verbirgt sich ein Netzwerk schwuler, lesbischer, bi-, trans- und intersexueller Jugendlicher in Berlin und Brandenburg.

Stefan, der queeren Bewegung freundschaftlich verbunden, besuchte vergangene Woche die vom Verein Lambda e.V. betriebene Einrichtung unweit des Falkplatzes.

Einzigartiger Treff In der Bibliothek Diren Yapar

Empfangen wurden wir durch den Projektreferenten Kay-Alexander Zepp. Er informierte uns über die verschieden Projekte wie zum Beispiel die Email-Beratung zum Thema Coming-Out oder das Jugend-Demokratie-Projekt. Auch die hauseigene Bibliothek zu queeren Themen fällt dem Besucher sofort ins Auge. Probleme gebe es vor allem, so unser Gastgeber, durch Diskriminierung von LSBTIQ* auf struktureller Ebene. Aber auch hier helfe das Lambda-Team den Betroffenen weiter


wallpaper-1019588
Geschafft – die Ruhr2Northsea-Challenge
wallpaper-1019588
Hyaluron Smoothie für schöne Haut
wallpaper-1019588
Bikini Mai
wallpaper-1019588
Eddie Redmayne als Stephen Hawking in DIE ENTDECKUNG DER UNENDLICHKEIT
wallpaper-1019588
Wie man ein Drogenkartell führt
wallpaper-1019588
Essen auf Kuba: 5 typische Gerichte
wallpaper-1019588
Nicht mehr bei allem dabei
wallpaper-1019588
Der kuriose Weg der britischen Thronfolge: Haus Windsor