Drink Water Trinkwecker

Drink WaterDie Trinkwecker-App Drink Water erinnert den Nutzer daran regelmäßig Wasser zu trinken. Nach der Eingabe des Gewichts wird die benötigte tägliche Wassermenge mit einem speziellen Rechner ermittelt. Anschließend erfolgt die Angabe, wann aufgestanden wurde und zu welcher Uhrzeit man schlafen geht. Basierend auf den Daten errechnet die App die Zeiten, zu denen Wasser getrunken werden soll. Die Zeit zwischen den Trink-Erinnerungen bestimmt der Nutzer selbst. Er kann zusätzlich festlegen, in welchen zeitlichen Intervallen die Erinnerungen erfolgen sollen. Am Ende des Tages zeigt eine Verbrauchsübersicht die Menge des getrunkenen Wassers an.

Die Benutzeroberfläche wurde funktionell und grafisch einfach gestaltet. Als Benutzersprache steht nur Englisch zur Verfügung, jedoch ist die Bedienung der Drink Water App praktisch selbsterklärend und erfordert keine lange Einarbeitungszeit.

Die durchschnittliche Bewertung der App beläuft sich auf 4,0 Sterne und die bisherigen Anwender zeigen sich sehr zufrieden. Täglich sollten mindestens 1,5 bis 3,0 Liter Wasser getrunken werden, da nur so alle Organe und das Gehirn mit ausreichend Flüssigkeit versorgt werden können. Bei einer Dehydration können Organe versagen und im schlimmsten Fall sogar Wahnvorstellungen die Folge sein. Wer ausreichend Wasser trinken und es nicht vergessen möchte, dem sei der Download von Drink Water empfohlen.


wallpaper-1019588
BAG: Urlaubsabgeltung beim Tod des Arbeitnehmers für die Erben
wallpaper-1019588
Es war einmal: die DDR – ein statistischer Rückblick
wallpaper-1019588
Musikschülerinnen bekamen Gesangsunterricht durch Caroline Vasicek
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schwarzer Adler 2012
wallpaper-1019588
Bohren und Der Club Of Gore: Neue Duftmarke
wallpaper-1019588
[Rezension] "Atlas Obscura Kids Edition – Entdecke die 100 abenteuerlichsten Orte der Welt!", Dylan Thuras/Rosemary Mosco/Joy Ang (Loewe)
wallpaper-1019588
Von der Wuhlheide nach New York und das Fahrrad, daß nirgends hinfährt. Das lief im November 2019!
wallpaper-1019588
Abgeschobene Asylanten haben in Deutschland 6 Millionen Euro Schulden