Divissima

DivissimaBikini in Miniformat
Der Sommer ist schon lange vorbei und die so richtig angenehm warmen Tage waren leider auch nicht von langer Dauer. Durch den Klimawandel hat sich das Wetter so stark verändert, dass es solche Sommer, wie sie noch vor zwanzig oder dreißig Jahren waren, nicht mehr geben wird. Extrem heiße Tage, gemischt mit starken Regenschauen, bilden die zukünftigen sommerlichen Monate und lassen nur noch begrenzten Badespaß zu. Vielleicht sollte man daher gerade diese nun vollkommen ausnutzen.
Divissima hat eine große Auswahl an Bademode. Von Bikinis über Strandbekleidung aber seit neuestem auch bis hin zu sinnlicher Unterwäsche sind hier, für Damen mit dem Sinn nach etwas sehr Gewagtem, einige tolle Stücke dabei. Ich selbst bin eher der Typ für schlicht aussehende Bikinis, weshalb ich mich für den Double Face entschieden habe. Dieser besteht aus zwei Farben und kann jederzeit umgedreht werden, sodass der Effekt einer neuen Strandbekleidung entsteht. Alle Teile sind zum Zuschnüren, wodurch man die Größe perfekt an seinen Körper anpassen kann. Dadurch steigt auch der Tragekomfort um einiges. Bei dieser Mode steht aber eines ganz besonders im Vordergrund. Alle Artikel sind ziemlich knapp geschnitten, es gibt sogar noch die Micro Bikinis, die mir aber doch zu freizügig sind, wodurch man sich anfangs erst mal an das Tragen gewöhnen muss. Hin und wieder erwischt man sich dabei, dass man den Bikini ein wenig zurechtzupft, einfach nur, weil man es nicht gewohnt ist so viel Haut zu zeigen. Dabei sitzt aber alles, wie es sein sollte. Im Wasser kommt es leider aber dann doch dazu, dass etwas verrutscht, deshalb sollte man Rutschen oder Sprünge ins Wasser auf jeden Fall vermeiden.
Für lange, abendliche und vor allem romantische Spaziergänge am Strand gibt es hier aber auch das geeignete Kleidungsstück. Ein dünnes, länger geschnittenes Kleid ist dafür ziemlich perfekt und dieses kann man auch ganz praktisch über den Bikini anziehen. Und genau weil der Stoff des Kleids eher durchsichtig ist und man die Bademode darunter erahnen kann, hat dieses Teil auch etwas Verführerisches an sich.
Fazit
Was die Bikinis betrifft muss man sich anfangs wirklich erst mal an die knapp geschnittene Mode gewöhnen, doch mit der Zeit gefallen einem die Bikinis wirklich gut. Außerhalb des Wassers fühlen sie sich auch sehr angenehm auf der Haut an, doch im Wasser sollte man hin und wieder mal schauen, ob noch alles am richtigen Platz ist. Was das Strandkleid betrifft, ist dieses einfach perfekt für romantische, abendliche Anlässe, aber auch wenn man vom Strand schnell mal wohin muss, kann man es sich kurz überziehen und losgehen. Es sind zwar gewagte Stücke dabei jedoch schön kombiniert, sodass ein billiger Eindruck gar nicht erst entsteht. Die Bademode hat wirklich einiges zu bieten.
Irie Rasta Sistren dankt Divissima herzlichst für die Bereitstellung dieser Produkte.

wallpaper-1019588
Vergleichsweise Beendigung des Spruchverfahrens zum Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag mit der Demag Cranes AG: Anhebung des Barabfindungsbetrags auf EUR 60,480
wallpaper-1019588
an introduction to GABRIEL TAJEU // EPK + full Album stream
wallpaper-1019588
ZULU haben ihren Release-Tag mit Schnappschüssen für uns dokumentiert
wallpaper-1019588
Dr. Angelika Prentner erhielt den „look! Business Award 2018“ Wirtschaftspreis
wallpaper-1019588
Italia 90: Treuepunkte
wallpaper-1019588
Library Music Selection compiled by Adam Kvasnica 
wallpaper-1019588
Landmädchen – Dirndl Outfit
wallpaper-1019588
Testbericht: So sind deine Brüste perfekt verpackt