Dior - das neue Nude.

Vor einiger Zeit brachte Dior "das neue Nude" heraus. Die Foundation wurde überarbeitet und passend dazu wurden auch andere neutrale Töne auf den Markt gebracht. Für Personen wie mich, die es eh etwas dezenter mögen - ideal.  Hier hab ich schon einmal darüber berichtet.  Dior - das neue Nude. Alle Farben haben die gewöhnte Dior Qualität. Hochwertig, gut zu verarbeiten und eine tolle Deckkraft. Die Farben sind wie bereits erwähnt sehr dezent und absolut alltagstauglich. Besonders die Kompaktfoundation hat es mir angetan und ich verwende sie derzeit täglich abwechselt mit meinen liebsten BB Creams (Post folgt).  Dior - das neue Nude. Dior - das neue Nude.  (Lippenstift ein Grége und Charnelle)
Dior - das neue Nude. Auf den unteren Bildern trage ich die Nude Kompaktfoundation (bei mir ist es die Farbe Light Beige), den Highlighter (der sehr subtil und kaum erkennbar ist, den Lippenstift in der Farbe "Charnelle" und den Nagellack in "Trench".  Dior - das neue Nude. Dior - das neue Nude. Preislich liegen die Lippenstifte bei ca. 27,00 €, das Kompaktpuder bei ca. 45,00 €, das Glowpuder bei 37,00 € und den Nagellack bekommt ihr für ca. 20,00 €. Alle Artikel sind noch hier erhältlich.
Was sagt Ihr zu den nudigen Tönen? Steht ihr da genauso drauf oder muss es bei euch knallen?


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte