Die Singularität - was ist das eigentlich?!

Immer wenn man von Schwarzen Löchern hört, bemerkt im gleichen Satz meist das Wort Singularität. Doch was ist das eigentlich?! (Diese Frage stellte sich auch MisterPilz.)
Da die Physik eng mit der Mathematik verschlungen, zeige ich zuerst die mathematische Definition der Singularität auf:

Eine Singularität beschreibt in der Mathematik einen Punkt, an dem ein mathematisches Objekt nicht definiert ist oder an der eine sonst zutreffende Eigenschaft nicht vorhanden ist.

Dies schließt auch die Unendlichkeit ein. Nun kommt man zu dem springenden Punkt. Bei einem Schwarzen Loch ist die "Mitte" dieses Lochs nicht definiert also "unendlich tief" und "unendlich schwer" - das erkannte man aus den Einsteinschen Feldgleichungen der Allgemeinen Relativitätstheorie. Ähnlich verhielt es sich mit dem Big Bang. Als die Masse des kompletten Universums auf einen Punkt konzentriert war, entstand eine unendlich große Energie - und Materiedichte - eine Singularität. Also:

Als Singularität  bezeichnet man in Physik und Astronomie Zustände, bei denen die betrachteten Massen und die Raumzeit in einem einzigen Punkt (mathematisch) oder in einem nicht näher bekannten physikalischen Zustand sehr geringer Ausdehnung, aber extrem hoher Dichte zusammenfallen.

 


wallpaper-1019588
[Manga] Berserk [12]
wallpaper-1019588
Klapp-Smartphone Huawei P50 Pocket erscheint in Deutschland
wallpaper-1019588
Warum hecheln Hunde?
wallpaper-1019588
Tempel von Angkor