Die Nebenwirkungen einer TV-Abstinenz

“… und? Was habt ihr gestern so geguckt?”

So gefragt, verwandle ich mich neuerdings in Angelo aus der Nescafe-TV-Werbung des Jahres 1995, der mit ”isch abe gar keine Auto“ weibliche Zuschauerschaft erfreute.

“Isch abe gar keine Fernseher!”

Punkt.

WIR BRAUCHEN DAS NICHT.

Zum Glück für den Rest der Sippschaft, denn nun hat man was zu erzählen.

“Ach-ja, dann kannst du es ja auch gar nicht wissen. Im Fernsehen läuft neuerdings eine Unterhaltungssendung, bei der man raten muss. Wer einen Begriff nennt, auf den noch keiner gekommen ist – eine so genannte Null-Antwort – wird mit null Punkten belohnt … Und gestern haben zwei Theologiestudentinnen gewonnen – ist das nicht lustig?”

Keine Ahnung ob das lustig ist – ich habe es ja nicht gesehen.

“Viele Themen – viele Fragen. Wie zum Beispiel zu Rassekatzen. “Exotisch Kurzhaar” und “Schottisch Faltohr” gibt es nämlich tatsächlich als Bezeichnung! (Hat-aba Keener jewusst!)”

Unbewusst suchen meine Hände beim Zuhören nach einer Fernbedienung, was ich wiederum lustig finde. Unabhängig davon: sie ist so begeistert, dass ich die Erzählung von “Null gewinnt” nie und nimmer hätte wegzappen können.

“… und kannst du dir eigentlich vorstellen, dass heute niemand mehr weiß, dass Johannes Rau 1987 gegen Kohl verloren hatte?”

Das kann ich mir gut vorstellen. So ist die Jugend von heute: Vergisst einfach alles…

Aber heute komme ich nicht zu Wort. Isch abe keine Fernsehen.


wallpaper-1019588
Horizon Zero Dawn – Remake für PS5 Gerüchten zufolge bei Sony in Entwicklung
wallpaper-1019588
Dome Keeper – was steckt hinter dem Steam Hit mit Roguelike Mechaniken
wallpaper-1019588
Potion Permit – erlebe eine entspannte Lebenssimulation als Pharmazeut eines kleinen Dorfes
wallpaper-1019588
Nier: Automata End of Yorha Edition – auch auf Switch noch ein Actionfest?