Die Lüneburger Rathsapotheke

Der Apotheker Mathias van der Most eröffnete im Jahre 1437 in der Bäckerstraße 5 die erste Lüneburger Apotheke. Und sie blieb auch für lange Zeit die einzige Apotheke der Stadt und kam im Jahre 1475 in den Besitz des Rathes, für den sie eine wichtige Einnahmequelle war.

 

rathsapotheke lüneburg

Unter der Leitung des Apothekers Simon Salomon zog die Rathsapotheke 1524 schließlich in das größere Gebäude der Bäckerstraße 9 um.
Umfangreiche Umbauten im Jahre 1598 sorgten für das heute bekannte Äussere des Gebäudes: die prächtige Renaissancefassade mit dem Sandsteinportal des Künstlers Köhler mit dem Lüneburger Stadtwappen.
Seit 1827 ist die Apotheke wieder in Privatbesitz und gehört heute der Familie Wellsow.


wallpaper-1019588
Akiba Pass Festa Fall Edition: Attack on Titan Panel am Sonntag
wallpaper-1019588
[Comic] Black Hammer: Colonel Weird – Cosmagog
wallpaper-1019588
Maden in der Küche: So befreien Sie Ihre Küche von den Maden
wallpaper-1019588
Beste Gaming-Stühle mit Fußstütze