Catrice Re-Touch Light-Reflecting Concealer

Diesen Concealer fand ich spontan interessant und da ich bisher noch nicht den perfekten Concealer gefunden habe, durfte er bei mir einziehen.
Catrice Re-Touch Light-Reflecting Concealer
Der Concealer befindet sich in einem Stift, der an der Öffnung einen weißen Pinsel besitzt. Ich persönlich finde diese Lösung eher unpraktisch, worauf ich noch eingehen werde.
Catrice Re-Touch Light-Reflecting Concealer
Es sind leider nur drei verschiedene Farbnuancen erhältlich und ich habe mich für die hellste Farbe Ivory entschieden. Das ist ein eher mittleres Beige. Vereinzelt sind extrem feine Glitzerpartikel enthalten, die ich aufgetragen aber nur bei künstlichem Licht erahnen kann.
Catrice Re-Touch Light-Reflecting Concealer
Die Konsistenz empfinde ich als sehr cremig und die Textur wirkt daher nicht unbedingt besonders leicht.
Man muss einfach an dem Ende drehen, um Concealer in den Pinsel zu befördern. Lediglich bei der ersten Verwendung musste ich gefühlte 10 Minuten drehen. Mittlerweile reicht eine kleine Drehung bis zum Klick aus.
Der Concealer lässt sich problemlos auftragen, wobei der Pinsel noch relativ praktisch ist. Zum Verteilen eignet er sich aber meiner Meinung nach nicht, weil sich der Concealer so kaum einarbeiten lässt und stellenweise sogar streifig wird. Ich nutze daher lieber meine Finger. Ein weiterer Nachteil ist, dass ich den Pinsel nach jeder Verwendung reinigen muss, weil sonst immer wieder Concealerreste darin hängen bleiben und mit der Zeit antrocknen.
Auch dieser Concealer verschmilzt leider nicht perfekt mit meiner Augenpartie, aber setzt sich zumindest nicht direkt extrem ab. Das Tragegefühl ist immerhin angenehm.
Mit dem Ergebnis bin ich leider nicht wirklich zufrieden.
Ivory ist mir noch etwas zu dunkel und wirkt bei mir leicht orange. Es entstehen daher recht gut sichtbare Farbübergänge, die meine anschließend aufgetragene Foundation nur bedingt mildern kann.
Die Deckkraft überzeugt mich auch nicht richtig, weil ich sie nur als "mittel" bezeichnen würde. Meine Augenringe werden leicht kaschiert, aber sind immer noch gut sichtbar. Bei leicht ausgeprägten Augenschatten reicht sie möglicherweise bereits aus.
Bei der Eigenschaft "lichtreflektierend" hätte ich irgendwie ein glänzendes Ergebnis erwartet, aber der Concealer wirkt eingearbeitet recht matt und ich pudere daher nur ab, um die Haltbarkeit zu verbessern.

Catrice Re-Touch Light-Reflecting Concealer

Vorher - die ungeschminkte Wahrheit

Catrice Re-Touch Light-Reflecting Concealer

Nachher - nur Concealer verwendet; dass die Farbnuance zu dunkel ist, sieht man hier aufgrund der Lichtverhältnisse nicht

 
Die Haltbarkeit ist ziemlich gut. Der Concealer verkriecht sich höchstens minimal in vorher nicht sichtbare Fältchen, was bei mir sonst viel stärker ist. Außerdem wirkt der Concealer sehr wischfest.
Fazit: Leider nichts für mich. Wer einen eher durchschnittlichen (nicht besonders hellen) Teint besitzt und keine starke Deckkraft benötigt, kann sich diesen Concealer durchaus mal anschauen.
Preis: 3,95 € für 1,5 ml bei dm
Habt ihr einen Lieblingsconcealer?

wallpaper-1019588
Embrace – Du bist schön. Ein Dokumentarfilm von Taryn Brumfitt
wallpaper-1019588
Wie man vor Glück übersprudelt
wallpaper-1019588
Reissuppe
wallpaper-1019588
Meine 10 liebsten Wellness- & Gesundheitsprodukte
wallpaper-1019588
Hausbau nach Steiner-Art
wallpaper-1019588
Ich bin dabei beim "Blog Hop mit Herz für alle"
wallpaper-1019588
Spruch zum Wochenende: Sonnenstrahl
wallpaper-1019588
Yoga im Wonnemonat – Der neue Übungsplan für Mai 2018 ist da!