Blu-ray: Stone (04.01.2012)

Blu-ray: Stone (04.01.2012)Gesamteindruck: Blu-ray: Stone (04.01.2012)
Darsteller    Blu-ray: Stone (04.01.2012)
Dialoge    Blu-ray: Stone (04.01.2012)
Drehbuch    Blu-ray: Stone (04.01.2012)
Dramaturgie   Blu-ray: Stone (04.01.2012)
Innovation    Blu-ray: Stone (04.01.2012)
Kamera/Optik Blu-ray: Stone (04.01.2012)
Soundtrack    Blu-ray: Stone (04.01.2012)
CINEtologisches Fazit:
Der Stein ist nicht nur das namensgebende Objekt, sondern auch der Spitzname für die von Edward Norton so hervorragend gespielte Rolle sowie auch ein essentieller spirituelles Moment im Film.
Die Transformation vom Theaterstück zum vorliegenden Film über das Drehbuch von Angus MacLachlan kann als gelungen bezeichnet werden, hinterlässt jedoch hin und wieder den Eindruck von übermäßigen Längen. Diese sind jedoch auch teilweise notwendig, um insbesondere die Charakterentwicklungen von Jack und Gerald angemessen aufzeigen zu können.
Am Ende fehlt es Stone nicht an darstellerischem Geschick, sondern eher an einer echten Überraschung und zumindest einem wirklich ergreifenden Moment.

wallpaper-1019588
BAG: betriebliche Hinterbliebenenversorgung mit Altersabstandsklausel zulässig!
wallpaper-1019588
PACIFIC RIM ist Guillermo Del Toros Spielzeug Sci-Fi Fantasie
wallpaper-1019588
Fasching 2018 – Gschnas in der Koeck Bar Mitterbach – Fotos
wallpaper-1019588
Ernährung nach TCM
wallpaper-1019588
Property: Warum so skeptisch?
wallpaper-1019588
Makthaverskan: Nachgezogen
wallpaper-1019588
Tabouleh-Salat mit Schwarzkohl und Quinoa
wallpaper-1019588
NEWS: Interpol kommen für zwei Konzerte nach Deutschland