Blogparade - Google+ Communitys

Blogparade - Google+ Communitys Heute nehme ich an einer Blogparade teil, die sich mit dem für mich sehr spannenden Thema Google+ Communitys beschäftigt. Wie ich darüber denke und warum ich generell ein großer Fan von Google + bin, könnt Ihr in meinem heutigen Artikel nachlesen. 
Alexander Liebrecht hat auf seinem Blog Internetblogger die tolle Blogparade Google+ Communitys gestartet, an der ich gerne teilnehme. 
Alexander stellt zu diesem Thema insgesamt 9 interessante Fragen, die ich hiermit beantworten möchte. 
  1. Seid ihr auf Google+ vertreten, mit dem Privat-Account oder auch einer Page? Ja ich bin mit meinem Privat-Account auf Google + vertreten. Als vor einigen Monaten mein Blog online ging, überlegte ich kurz, auch eine eigene Seite einzurichten, doch entschied ich mich schlussendlich dagegen, weil ich meine Aktivitäten in den Social Networks so übersichtlich wie möglich halten möchte. 
  2. Wie nutzt Ihr Google+? Google+ ist neben Facebook und Feedly mein dritter Kanal über den ich aktuelle Infos und News von meinen abbonierten Websites und Blogs einhole. Privates poste ich nur in absoluten Ausnahmefällen. 
  3. Seit ihr Mitglieder einer Community, für Blogger vielleicht? Ja ich bin derzeit Mitglied bei folgenden Communitys -  BloggerNetzwerk (ganz klar, oder? Blogparade - Google+ Communitys ) Paperblog Blogger United Blogs Deutsche Google+ Seiten
    und natürlich in der von mir gegründeten Community speziell für österreichische Blogger Austria Blogger
  4. Wo seht ihr die Vorteile einer Community? Ich halte Communitys für extrem wichtig, da in solchen Gruppen oft ein nützlicher und wertvoller Wissens- und Informationsaustausch stattfindet. Mir gefällt auch die gegenseitige Unterstützung und die für uns Blogger besonders wichtige Vernetzung untereinander.
  5. Wo seht ihr die Nachteile einer Community? So intensiv ich auch darüber nachdenke, kann ich momentan kein Nachteil an einer Community finden. 
  6. Promotet ihr eure Blogartikel über Google+? Ja natürlich. Google + ist in den letzten Monaten der für mich wichtigste Kanal zur Promotion meiner Blogartikel geworden. Ich weiß zwar nicht warum, aber über keine andere Schiene bekomme ich so viele Leser und positive Rückmeldungen, als bei Google +. 
  7. Welche Erfahrungen habt ihr mit Google+ bisher machen können? Nur die aller Besten. Ich denke aus den bisherigen Antworten ist deutlich herauszulesen, daß ich ein großer Fan von Google+ bin. Wobei das sicher am durchwegs positven Feedback, das ich von anderen Lesern, die ebenfalls auf Google+ vertreten sind, liegt. Weitere Gründe möchte ich bei der Beantwortung der nächsten Fragen anführen. 
  8. Was ist bei Google+ anders als bei Facebook? Ich habe den Eindruck, daß Facebook bei den Bloggern stark an Bedeutung verloren hat. Es gibt zwar auch auf FB einige große deutschsprachige Bloggergruppen, in denen aber kaum noch interessante Diskussionen oder ein Informationsaustausch stattfindet, sondern nur noch Blogartikel verlinkt werden. Und das auch nur noch deshalb, weil Facebook eben irgendwie noch dazugehört.
    Auf Facebook ist es meines Erachtens auch wesentlich schwieriger Fans für die eigene Seite zu gewinnen. So habe ich seit meinem Blogstart im Okotober auf Google+ 27 Follower, auf Facebook jedoch nur 8 "Gefällt mir" aquirieren können. Ich führe das auf eine Übersättigung der Nutzer zurück, die sich inzwischen, wie manche Umfragen zeigen, darauf beschränken, Ihren Account einmal täglich zu checken oder abends ein wenig zu zocken. An neuen Fanpages ist man jedoch nur noch wenig interessiert.
    Bei Google + sind die User jedoch wesentlich aktiver. Es werden deutlich mehr Posts veröffentlicht ´, kommentiert und geteilt. Das "Adden" von Personen oder Sites ist einfacher und wird meist durch das gegenseitige HInzufügen in Kreise belohnt. 
  9. Und Euer Fazit?
    Obwohl ich glaube, daß Facebook seinen Zenit überschritten hat, und möglicherweise in einigen Jahren von der Bildfläche verschwunden sein wird, werde ich die  Fanpage für meinen Blog sicher noch weiterführen. Meine Hauptaktivitäten konzentriere ich aber auf Google +, weil dort meine Erfahrungen wesentlich positiver sind und ich in diesem Netzwerk wesentlich mehr Potenzial sehr. 

So, das sind meine Antworten und Ansichten zu Goole+ im Rahmen der Blogparade Google+ Communitysvon Alexander Liebrecht, bei dem ich mich für das interessante Thema auch herzlich bedanken möchte. 
Liebe Grüße
Andreas aka Groschenreiter


wallpaper-1019588
Karibikstaat Barbados verbietet Einwegprodukte aus Plastik
wallpaper-1019588
Der wahre Grund, warum Babys weinen
wallpaper-1019588
Maitrunk von Hildegard von Bingen – Wermut-Elexier
wallpaper-1019588
Deutscher Computerspielpreis 2019: Jetzt Spiele einreichen!
wallpaper-1019588
[Rezension] Chasing Sunrise – Morgendämmerung von Emily Mah
wallpaper-1019588
Strand- und Familiencampingplatz Bensersiel – Ferien in Ostfriesland
wallpaper-1019588
St. Galler Schönheitsverschwendung
wallpaper-1019588
Omelett mit Erbsen, Kartoffeln, Erbsensprossen und Erbsenpulver