Blass um die Nase

Bei unseren Kindern und Enkelkindern hat sich eine Gastroenteritis, zu Deutsch Magen-Darm-Grippe, breit gemacht. Erst fing der ganz Kleine an, der sich damit in die Krankenliste seines Kindergartens einreihte. Dass seine Mutter folgte, war eigentlich zwangsläufig. Die beiden waren noch nicht ganz genesen und sahen noch ziemlich blass um die Nase herum aus, da begann es auch schon bei unserer Ältesten und ihrem Kleinen zu rumoren. Die Einzigen, die bislang verschont blieben, sind die Männer sowie Oma und Opa. Was soll ich sagen? Bis Weihnachten ist diese leidige Sache hoffentlich ausgestanden. Für die armen Betroffenen gilt derweil: Hygiene, Ruhe und viel trinken.